Toller Kampf trotz hoher Niederlage !!!

Toller Kampf trotz hoher Niederlage !!!

¬†Beim letzten Hinrunden-Heimspiel gegen die SF Johannistahl zeigten wir keine gute Leistung. Wir waren von Beginn an einfach zu √§ngstlich in den Zweik√§mpfen. So gingen auch die G√§ste folgerichtig schnell mit 1:0 in Front. Bis zur¬†Halbzeit konnten wir uns nur eine echte Torchance erarbeiten. So stand es verdient 6:0 f√ľr die G√§ste, obwohl man k√§mpferisch unseren Jungs nichts vorwerfen konnte.

In der 2. Halbzeit wurde es etwas besser und so kamen wir auch zu zahlreichen Torchancen. Doch wie schon in den vergangenen Wochen liegt gerade dort im Offensivbereich unsere Schw√§che. So konnten wir lediglich 10 Spielmiuten vor dem Ende noch mal auf 1:11 durch ein klasse Tor direkt in den Winkel von Felix Gebardt verk√ľrzen. Am Ende gingen wir jedoch mit 1:13 von Platz.

Erw√§hnensw√§rt ist, dass die Mannschaft im k√§mpferischen Bereich einfach nicht zu schlagen ist. Selbst bei so einer deutlichen Niederlage war dies √ľber das gesamte Spiel zu sehen. Einen Dank auch an Magnus aus der F1, der uns mehr als nur klasse aushalf. Selbst vom Gegner kam die Ernennung zum besten Spieler auf dem Feld und dies sahen wir nicht anders – DANKE Magnus !!!

 

Aufstellung:

Emil Gleue

Pit Labion     Oscar Manthei

Magnus Ruben     Collin Bollenberg     Benjamin Moeck (C)

Nils Hegert

 

Außerdem zum Einsatz kamen: Laurin Schilder, Felix Winter, Felix Gebardt

 

Torsch√ľtze f√ľr Gosen:

Felix Gebardt (Vorlage Magnus Ruben)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.