Achtungserfolg beim Tabellenführer !!

Gegen den Tabellenführer der Liga, der bis dato „dominierte“ und jedes Spiel zweistellig beendete, wollten wir diesmal aus einer guten Abwehr heraus nach vorne spielen. Mir war das Ergebnis völlig egal, ich habe vor dem Spiel nur gesagt: „Jungs spielt Fußball, habt Spaß, zeigt das ihr Fußball spielen könnt und wir uns vor niemanden verstecken brauchen“.

Vom Anpfiff weg dominierte der Gegner nach belieben. Es deutete sich eine wahre Abwehrschlacht an. Immer und immer wieder suchten sie den Abschluss. Schnell stand es nach gerade einmal 10 min. 2:0 für Türkiyemspor. Gosen versuchte nur die Bälle vom Tor fern zu halten, eigene Chancen blieben Mangelware, weil sich kein Spieler traute auch mal aus 10-15 Meter zu schießen. So ging es mit einem 3:0 Rückstand in die Pause.

In der Pause dann eine kuriose Umstellung. Ich nahm den kleinen Leon Görz aus dem Tor raus und stellte den noch kleineren Tobias Löser ins Tor. Ich nahm das Risiko vollends in Kauf jetzt auf einen cleveren Gegner zu treffen, der es nur noch hoch probieren würde. Aber diese Umstellung bewies sich als guten Schachtzug. Zwar spielte zum Beginn der 2. Halbzeit wieder nur der Gegner, aber Tobias hielt klasse. Der Gegner probierte es hübsch zu machen, aber traf entweder nur den Pfosten oder die Latte. Der kleine Leon Görz war ein richtiger Aktivposten, war überall zu finden und ordnete seine Mannschaftskameraden sogar bei Eckbällen. Als der gegnerische Trainer dann lautstark zu seiner Mannschaft sagte: „Die Null muss stehen, wir spielen zu Null“. Dann wurden meine Jungs auf einmal wach und spielten Fußball. Allen voran Leon Görz eroberte sich zum wiederholten Mal in der Abwehr den Ball und spielte auf Leonardo. Der ließ zwei, drei Gegenspieler im Sprint stehen und schoss den Ball unhaltbar aus 10 Meter ins lange Eck ein. Gerade paar Min. später die gleiche Situation. Diesmal eroberte sich Leonardo hinten rechts in der Abwehr den Ball und ab ging die Post. Ein Sprint über das ganze Spielfeld und wieder ein unhaltbarer Schuss ins lange Eck. Auf einmal stand es nur noch 3:2!! Auch die letzte Chance des Spiels gehörte uns. Bruno tankte sich sehenswert rechts durch, suchte den Abschluss, doch sein Schuss wurde in letzter Sekunde noch geblockt, der Torwart war schon geschlagen. Doch der Ball blieb heiß, flog hoch in Richtung langes Eck, wir dachten ja der geht rein, doch Zentimeter am Pfosten vorbei kam der Ball herunter und wurde dann noch mal in aller höchster Not vor dem Einschuss bereiten Leon Petermann ins Aus geklärt. Danach war Schluss und es blieb bei einem 3:2 für Türkiyemspor.

Aufstellung:

 

 

Leon Görz

 

Bruno B.     Leonardo L.     Tobias L.

 

Alec K. (C)     Colin K.

 

Leon Petermann

 

 

Außerdem zum Einsatz kamen: Adrian H.

 

1:0 2. min

2:0 10. min

3:0 19. min

3:1 30. min  Leonardo Lee

3:2 35. min  Leonardo Lee

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.