Saisonstart geglĂŒckt

Nachdem der fade Beigeschmack des aus technischen GrĂŒnden abgesagten erstem Saisonspiel bei Weißensee verflogen war, war die Freude groß auf das erste Saisonspiel. Hierbei konnte man glĂŒcklicherweise auf zusĂ€tzliches Spielerpotenzial aus der D1 zurĂŒckgreifen.

 

 

So begann man – in Anlehnung an das beliebte 4-2-3-1 – mit einem 2-1-3-1-System, welches in der Startformation ausschließlich Spieler der D2 vorsah.

 

Der Schock zu Beginn des Spieles war dann jedoch das unerwartete und auch nicht zwingend verdiente 0:1. Doch jeder kennt die alte Weisheit: „Wer 1:0 fĂŒhrt der stets verliert!“ und so sollte es heute glĂŒcklicherweise fĂŒr uns der Weckruf sein. Das Spiel wurde bis zur Halbzeit auf ein standesgemĂ€ĂŸes 6:1 geschraubt. „BrecherstĂŒrmer“ Tobi war ebenso wie „Rechtsaußen“ Leon zweimal erfolgreich. Phillip und eine gegnerische Eigenproduktion taten ihr ĂŒbriges.

 

In der zweiten Halbzeit wurden die Wechsler mehr berĂŒcksichtigt und das Spiel lief eher sicher und zurĂŒckhaltender ĂŒber die BĂŒhne. Der Sieger schien unabĂ€nderbar – und das merkte man auch. Der Gegner war zwar noch 2 mal erfolgreich, aber da auch wir mit noch einem Tor mehr in der zweiten Halbzeit die Überhand behielten – dank abermals Phillip und Leon, sowie einem „Pfund“ von Max – war mit dem 9:3 ein schöner Saisonstart geglĂŒckt.

 

Ein Dank geht an die Spieler Tobi, Paul und Julian aus der D1 und natĂŒrlich an mein ganzes Team fĂŒr den schönen Auftakt fĂŒr mich als Trainer!

 

1. HZ: Charlie – Nico (Nicolas), Gylian – Jakob – Phillip, Tom (Paul), Leon  – Max (Tobi)

2. HZ: Charlie – Nicolas (Jakob), Nico – Gylian (Paul) – Phillip, Tom, Max (Julian) – Tobi (Leon)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.