Im Spitzenspiel das nachsehen gehabt

Spitzenspiel in Gosen 3 gegen 2 bei Gosener Regenwetter.Das war nicht unser bestes Spiel, lange hielt man den Gegner in Schach und kĂ€mpfte das 2:0 förmlich heraus.Zum Ende der ersten HĂ€lfte wurde es dann immer mehr das was man nicht sehen will.Der Gegner war nur am meckern und war mehr mit dem Schiedsrichter beschĂ€ftigt was der Gegnerische Trainer von draußen immer mehr provozierte und seiner Vorbildfunktion nicht nachgekommen ist.Schade!.Wir kannten es schon aus dem Hinspiel und ließen uns als Manschaft phasenweise davon anstecken auf dem Feld, was wir nicht notwendig hatten.In der 2 HĂ€lfte verließen uns dann immer mehr die KrĂ€fte und das Ergebnis fiel korrekt aus.Wir hatten in Keiner Phase des Spiels die Überlegenheit und haben mit Willen und Einsatz das beste daraus gemacht, leider ohne Erfolg in der Tabelle.Der Gegner bewies sich wie im Hinspiel als nicht fair was von der Trainerbank leider auch nicht geĂ€ndert wurde so das ich MĂŒhe hatte die Jungs aus Gosen ruhig zu halten.

Aufstellung: Lucas – Niklas,Mo,Lennart,Joey – Tom,Luis – Steven,Daniel,Ben – Phillip

Bank: Carlo,Paul,Nino

Tore: 1:0 P.Görz ohne Vorlage,2:0 P.Görz (V.Steven)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.