Das Spiel schon in der ersten Hälfte verloren

Bei nasskaltem Wetter kamen wir von Anfang an auf dem schwer bespielbaren Boden nicht in die Partie. In keiner Phase schafften wir es, Struktur und Ordnung in das Spiel zu bringen. In den Zweik√§mpfen konnten wir uns kaum durchsetzen und so stand es zur Halbzeit 0:3. In der 2. Spielh√§lfte kamen wir ein wenig besser in Fahrt. Nach einem Freisto√ü von Daniel dr√ľckte Carlo den Ball √ľber die Linie und verk√ľrzte auf 1:3. In der Folge bem√ľhten wir uns zwar weiter konzentriert nach vorne zu spielen, aber am Ende stand es 1:4.

 

Fazit: Ein¬†verdienter Sieg f√ľr die G√§ste, zu dem wir aber kr√§ftig mitgeholfen haben. Ansonsten war es ein sehr faires Spiel von beiden Seiten. Wir w√ľnschen den G√§sten noch viel Erfolg in der R√ľckrunde und probieren n√§chste Woche gegen Hermsdorf II, die ersten Punkte zu holen.

 

Aufstellung: Ben Heilgedorf – Niklas Wischer,Lennart Schulz,Robert M√ľller,Noah Hanel(40 Min Charlie) – Nino Arndt(C),Carlo Dorn(60 Min Tom) – Steven Milski,Daniel Held,Nico Dahlke – Kevin Porombka(40 Min Joey)

 

Bank:Charlie Horrmann,Joey Dohmke,Tom Hengst

 

Tore: 1:3 C.Dorn ( V.D.Held)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.