Toller 3. Platz beim WGE Cup in Erkner

Am Sonntag den 20.01.2013 waren wir zum „WGE Cup“ bei FV Erkner 1920 II eingeladen. Wir reisten mit einem Kader von 10 Spielern zu unseren „Nachbarn“ aus Erkner.

Im ersten Spiel hatte man noch leichte Probleme, um ins Turnier rein zu kommen. So verloren wir gegen SV Eintracht Reichenwalde knapp mit 0:1. Doch trotz dieser Niederlage war die Mannschaft sowie das Trainerteam guter Dinge, dass hier bei diesem Turnier etwas zu holen ist. Dies zeigte man im Spiel gegen FSV Union FĂŒrstenwalde, wo man klar das bessere Team war und durch 2 Tore von L. Kohl auch verdient mit 2:0 gewann. Nun freute sich die gesamte Mannschaft samt Eltern ĂŒber diesen Erfolg und man stellte fest, dass es auch anders gehen kann, wenn alle an einen Strang ziehen und als Mannschaft auftreten. Man hatte ab jetzt auch sichtlich Spaß am Fußballspielen, was nicht nur den Eltern und Trainern verzĂŒckte, sondern auch den Jungs auf dem Platz. Auch im nĂ€chsten Spiel ging es wieder gegen eine gute Truppe aus FĂŒrstenwalde. Dieses Mal bekamen wir es mit der SG Borussia zu tun. Zum wiederholten Male lieferte man vor allem in der Defensive ein Klassespiel ab und ließ nichts „anbrennen“. Im Gegenzug nutzten wir endlich, ja man kann schon fast sagen „kaltschnĂ€uzig“, unsere Torchancen. Dieses Mal war es M. Kolberg der mit seinen beiden Toren den Sieg zum 2:0 sicherte. Doch einmal mussten auch wir kurz die Luft anhalten, doch unser starker Torwart M. Ullrich hielt zum wiederholten Mal klasse an diesen Tag und sicherte uns so den Sieg. Turniermodus war, es spielt jeder gegen jeden,doch gerade die letzte angesetzte Partie hatte es in sich. Nun war es soweit, durch diese starken Leistungen kam es zum echten Leckerbissen, ja zu einem echten Highlight. Denn es ging um den Sieg des Turniers.
Wer hĂ€tte davor schon gedacht, das es sogar um den Sieg des Tuniers fĂŒr den SV MĂŒggelpark Gosen geht. Im letzten Spiel gegen den FV Erkner hieß es dann, wer das Spiel gewinnt, ist der Sieger diesen tollen Turniers!! Das Spiel begann recht verhalten, so gingen die Gastgeber, wenn auch nicht gerade verdient mit 1:0 in FĂŒhrung. Doch genau so wie letzte Woche im Freundschaftsspiel, schĂŒttelten sich unsere Jungs kurz und gaben die Antwort mit dem 1:1 durch L. Kohl. Wenig spĂ€ter fiel das 2:1 fĂŒr Gosen durch M. Kolberg, der sein 3. Turniertor bejubeln durfte. Wir jubelten noch, da kam Erkner wieder und machte postwendend das 2:2. Ab jetzt war keiner mehr zu halten, die Halle verwandelte sich in einen „Hexenkessel“, jeder Besucher hatte sichtlich Spaß und feuerte beide Teams lautstark an. Beide Mannschaften lieferten sich einen klasse Kampf, um den Sieg, doch wir trafen leider nur die Latte und Erkner das Tor 45 Sek. vor Schluss zum 3:2-Endstand und feierten somit den Turniersieg. In diesen sogenannten „kleinen Finale“ gab unsere Mannschaft wirklich alles und bot den FV Erkner 1920 ein wirklich spannendes Spiel.
Einen Lob geht an unsere Mannschaft die ein super Turnier gespielt hat und mit ein wenig mehr GlĂŒck auch den ersten Platz nach Gosen hĂ€tte holen können.
GlĂŒckwunsch an L. Kohl der zum besten Spieler des Turniers gekĂŒrt wurde. Sowie auch an Malte, der unsere Mannschaft mit sehr starken Paraden den RĂŒcken stĂ€rkte und auch wenn er es nicht wurde, fĂŒr uns der beste Torwart bei diesen Turnier war.
Einen besonderen Dank an Tim der seinen Einstand in der Mannschaft mit einen leckeren Kuchen gab.
Danke an Tim und Familie Gunkel.
Eure Trainer
O. Hohensee E. Merker und J. Henkel


Mit dabei waren: M. Ullrich, L. Kohl, L. Schilling, L. Birnbaum (C), L. Görz, T. Gunkel, J. Vo, M. Kolberg, L. Petermann, P. Panzer

Tore fĂŒr Gosen machten:

3x L. Kohl

3x M. Kolberg

Platzierungen:

  1. FV Erkner 1920 II 8:5 10 Pkt.
  2. SV Eintracht Reichenwalde 2:1 7 Pkt.
  3. SVM Gosen 6:4 6 Pkt.
  4. FSV Union FĂŒrstenwalde II 5:6 4 Pkt.
  5. SG Borussia FĂŒrstenwalde 2:7 1 Pkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.