Im Pokal eine Runde weiter? Wir werden sehen…

Wir hatten uns sehr viel vorgenommen fĂŒr das erste Pokalspiel und das machte sich in der ersten Halbzeit auch bemerkbar. So standen wir sehr gut in der Abwehr und nach vorne hatte man sich einige gute Torchancen erarbeitet. Folgerichtig fĂŒhrten wir mit 1:0 und mit etwas GlĂŒck hĂ€tten wir das 2. Tor nachlegen können, aber der Pfosten stand uns im Wege. Mit der Einwechslung von A. Pokorski zur 2. Halbzeit eingewechselt, der nach kĂŒrzester Zeit schon Rot gefĂ€hrdet war und wieder raus musste, verlor man in der Abwehr die Ordnung. Auch nach vorne ging nicht mehr viel. Folgerichtig verlor man am Ende unglĂŒcklich das Spiel.

 

Kurios was bei unserem Gegner ablief, der mit 15 Spielern 10 min vor Spielbeginn erst erschien und dann im GepÀck nur 11 Trikots hatte und stÀndig dann Material und Mensch wechselten, bis es zu einen Wechselfehler kam, was der Schiedsrichter bemerke und nun das Sportgericht entscheiden wird.

Coach Ring

Aufstellung: Kersting – Allonge, MĂŒcke (C) (ab 46. min Pokorski) (ab 58. min MĂŒller), Satkowski – Meier (ab 82. min S. Hohensee), Kempf – Karlisch, Bleck, Balzer – Meßner, Merkner

Torfolge: 1:0 22. min Bleck (Vorlage Balzer), 1:1 47. min, 1:2 63. min, 1:3 74. min

Gelbe Karte: 44. min Kempf, 48. min Pokorski, 59. min Kersting,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.