Team- und Kampfgeist mit Erfolg belohnt!

Endlich der erste Sieg fĂŒr den SVM Gosen II.
Gosen II ĂŒberzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und spielte ĂŒber weite Strecken hinweg ansehnlichen Fußball.
Was aber auch damit zusammen hing, dass der Trainer, Schwoch, endlich seinen kompletten Kader zur VerfĂŒgung hatte!

Das Spiel begann recht flott, das zeigte auch die Tatsache, dass Gosen II recht frĂŒh mit 1:0 in FĂŒhrung ging. Ab diesem Moment merkte man, dass die Mannschaft dieses Spiel unbedingt fĂŒr sich entscheiden wollte. Man spielte sich im Minutentakt hervorragende Großchancen heraus, die man aber bist zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Tore umwandeln konnte. So ging man mit einer 2:1 FĂŒhrung verdient in die Halbzeitpause. Was fĂŒr unsere recht junge Mannschaft ein ganz neues GefĂŒhl war.

In der 2. Halbzeit spielte das Team konzentriert und mit Elan weiter. In der 50. Spielminute ging man verdient durch einem Freistoßkracher von Brunnert mit 3:1 im FĂŒhrung. Durch einen Freistoß, in der 56. Minute, kamen die GĂ€ste nochmal auf 3:2 ran, das aber in der 67. Minute keine Bedeutung mehr hatte, da MĂŒller die 4:2 FĂŒhrung hinlegte!
Joker Merkner machte dann in der 80. Minute mit seinem 5:2 den Sack zu!
Man muss sich aber auch beim Torwart Schwoch bedanken, der wieder einmal klasse Paraden vorweiste, und so Gosen II schon in der 1. Halbzeit die FĂŒhrung sicherte!

Aufstellung: Schwoch; Timm (C)- Uebner – Kolodziej; Brunnert – Zehe; Herden – MĂŒller – Thiele; Panjas (ab 59. min Karlisch) – Freyher (ab 59. min Merkner)

Tore: 1:0 8. Min Brunnert (Elfmeter Rausgeholt Freyher), 2:0 30. Min Eigentor (Volleyschuss MĂŒller), 2:1 36. Min, 3:1 50. Min Brunnert (Freistoß), 3:2 56. Minuten Freistoß, 4:2 67. Min MĂŒller (Vorlage Thiele), 5:2 80. Min Merkner (Vorlage Thiele)

Gelbe Karte: Zehe 30. min, Merkner 73. min


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.