Keinen richtigen „Bock“ mehr?

Im dritten Punktspiel beim Gastgeber Hangelsberg I waren wir zu keiner Zeit auf Augenhöhe. Zur Pause waren wir mit einem 4:0 RĂŒckstand noch gut bedient. Nach dem Seitenwechsel konnten wir die ersten fĂŒnf Minuten gut mithalten, brachen dann aber wieder komplett ein und kassierten sechs weitere Gegentore zum 10:0 Endstand. Bis auf drei Spieler, Anna, Denise und Tim, gab die Mannschaft eine erschreckend lustlose Vorstellung ab. AusdrĂŒcklich möchte ich erwĂ€hnen, dass Denise uns mit unzĂ€hligen starken Paraden im Tor vor einer deutlich höheren Niederlage bewahrt hat.

FĂŒr den SVM spielten: Anna, Denise, Aidan, Lennox, Marlon, Tim und Sjard

Michael Schmidt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.