Wohlverdienter Sieg bei schwierigen PlatzverhÀltnissen

Wohlverdienter Sieg bei schwierigen PlatzverhÀltnissen

Vorab: Leider hat keiner so richtig Buch gefĂŒhrt. Ob wir 16:2, 15:2 oder 14:2 gewonnen haben, keiner weiß es genau. Danke an Kadir Sahin, der wieder einmal als Schiedsrichter eingesprungen ist. Danke an Daniel Held, der als verletzter Spieler den Trainer, Co-Trainer und mich ersetzte. Der richtige Trainer oder Schiedsrichter hĂ€tte das Ergebnis genau notiert. Da mĂŒssen die Ersatzleute an sich arbeiten.

Bestens vorbereitet von Trainer Tobias Freyher spielte die Mannschaft gut auf. Kurze Verunsicherung nach dem 2:1, aber dann kam man in sicheres Fahrwasser. Es gefielen besonders die Leistungen von Maurice Kuhlmey, Lennart Schulz und Phillip Görz. KapitĂ€n Kuhlmey hatte immer das Spielgeschehen im Griff, Lennart Schulz köpfte wieder nach guter Vorarbeit ins Tor und Phillip Görtz schoss ein herrliches Volleytor. Sicher sind noch andere Spieler oder Situationen zu erwĂ€hnen, aber der Gegner ließ auch vieles zu. Trotzdem: Eine sehr gute Mannschaftsleistung. Eine ideenreiche, lauffreudige und am Abschluss immer interesierte Mannschaft. Weiter so!

Roland Dahlke -stellv. Jugendleiter-

Aufstellung: Lucas – Niklas,Lennart,Paul,Joey – Mo,Tom – Steven,Luis,Ben, – Phillip

Bank: Charlie,Carlo

Tore und Vorlagen zusammengefasst aufgrund der Höhe: T.Worgitzki 4 Tore und 4 Vorlagen, P.Görz 4 Tore und 4 Vorlagen,J.Dohmke 2 Tore und 2 Vorlagen, Jeweils 1 Tor und 1 Vorlage, L.Schulz,M.Dorn,S.Milski und L.Rippert


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.