Zum zweiten auf Großfeld

Halbzeit eins: Im heutigen Spiel hatten wir einen Kader von 15 Spielern zur Verf√ľgung!!! Wir √ľberlie√üen von der ersten Minute an das Spiel den Gastgebern, lie√üen viel Raum, um ihr Spiel zu verwirklichen, die nach 2 Min. zu einer 1:0-F√ľhrung trafen. Wir gaben sofort das Spiel aus der Hand und ergaben uns unserem Schicksal!

Halbzeit zwei: Nach der Pause wurde weiter ohne Zuordnung, Bewegung und Lust, das Spiel in die Hand zu nehmen, und so trafen die Gastgeber weiter schnell. Ab jetzt konnten die Gastgeber frei agieren und trafen schließlich weitere Male zum 11:0 Endstand.

 

Fazit: Ein harter Ausrutscher zum richtigen Zeitpunkt?

 

Eure Trainer F. Nakoinz, Co R. Ostendorf und Co M. Lucas

 

 

Tore:   Fehlanzeige Heute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.