0:18 ! Klares Ergebniss , spiegelt klaren Spielverlauf wieder.

 

Neues Jahr , neues GlĂŒck ! Leider nicht bei uns. Von Anfang an war uns klar , das es eine sehr schwierige RĂŒckrunde werden wĂŒrde. Was zugleich mit einem Abgang , eines fĂŒr unseren VerhĂ€ltnisse “ Top Spielers “ begann. Der ohnehin dezimierte Kader unserer D – Jugend wurde somit immer ĂŒberschaubarer.

Wir begrĂŒĂŸten zum RĂŒckrunden Auftakt , keinen geringeren als den soverĂ€nen und Spielstarken TabellenfĂŒhrer aus Rahnsdorf. Sicherlich ist VSG Rahnsdorf nun nicht der Gradmesser fĂŒr uns. Aber wir wollten so lange wie möglich Paroli bieten und es ihnen so schwer wie möglich machen. Taktisch waren wir gut ein – sowie aufgestellt. Aber wir fanden zu keinem Zeitpunkt ein Zugriff auf das Spiel. Wir ließen den Gegner kombinieren und Schießen. Völlig ohne aufbĂ€umen und kĂ€mpfen ließen wir es einfach ĂŒber uns ergehen. Somit waren wir mit dem Endstand mehr als bedient und am Ende noch GlĂŒcklich.

Vielen Dank an unseren Eltern sowie den Jungs aus der E1 Jugend , die uns wie immer super UnterstĂŒtzten. Auf dauer ist es bei diesem kleinen Kader jedoch nicht leicht zu hĂ€ndeln. Dazu kommt das unsere Formkurve leider einen stetigen AbwĂ€rtstrend anzeigt. Was die Zukunft bringt , muss man sehen. Eines ist Sicher:

„Dieser Weg wird kein leichter sein.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.