Sehr knapp verloren…….aber alles gegeben

Das Spiel gegen SV Schmöckwitz-Eichwalde fing so an, wie wir es nicht wollten, aber es zuliessen. Der Gegner drückte so offensiv, dass wir nicht mal aus unserer Hälfte rauskamen. So stand es relativ schnell 0:1. Kurz danach handelten wir uns einen 9-Meter ein, der natürlich unhaltbar für unseren Torwart war – 0:2. Kurze Augenblicke später fiel das 0:3, da unsere Abwehr einen absoluten Stellungsfehler machte. Und es waren erst 9 Minuten gespielt.

Man merkte aber, dass die Gosener Jungs immer besser ins Spiel fanden. Es waren gute Spielzüge und Laufwege zu erkennen. Und es fruchtete in der 19. Minute, als unser Bruno durch einen Torwartfehler von Schmöckwitz-Eichwalde auf 1:3 verkürzte. So stand es auch zur Halbzeitpause………1:3!

Wir starteten in die 2. Hälfte mit guter Offensiv-Power, aber es nützte nichts, da es nach 7 Minuten in unserem Tor klingelte. So stand es 1:4! Nun waren die Gosener Jungs nicht deprimiert sondern richtig motiviert. Sie spielten einen sehr ansehnlichen Fussball, so dass die gegnerischen Trainer unserem Spielmacher 4(!) Gegenspieler an die Seite stellten, um ihn aus dem Spiel zu bringen. Aber es nützte nichts. Wir hatten sehr viele Torchancen, aber sie gingen nicht allle in den Kasten hinein. In der 38. minute verwandelte Leonardo einen Eckball direkt ins Tor zum 2:4. Kurz vorm regulären Spielende machte auch unser Lennart auf Vorlage von Leonardo ein schönes Tor zum 3:4, was dann auch der Endstand war.

Fazit: Es war ein sehr schönes Spiel trotz der 10minütigen Aufwachphase unserer Gosener Jungs zu Beginn des Spiels. Ihr habt allles umgesetzt, was ich als euer Trainer von euch gefordert habe. ICH BIN STOLZ AUF EUCH!!!


Aufstellung:


Willi


Tim     Leon


Bruno                       Leonardo


Alex     Louis


Ausserdem zum Einsatz kam: Lennart

 

Tore für Gosen machten:

Bruno, Leonardo, Lennart


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.