Starker Gegner vermasselt FrĂŒhlings-Kick

Am Ende war das 3:0 der GÀste vom anderen Stadtrand absolut verdient. Rahnsdorf Gosen fand nicht ins Spiel und kam daher zu kaum einer Torchance. Der Gegner war am Samstag physich und spielerisch stÀrker und erarbeitete sich zahlreiche Möglichkeiten.

Ein faires Spiel von beiden Seiten.
Das nÀchste Heimspiel ist am 21.03. 14:00 Uhr in Gosen.

Aus Gosen waren 7 Spieler dabei:
Noah Hanerl, Tom Hengst, Pascal Görz, Jan Tiittel, Moritz Kuhn, Erik Witt, Julian Eckert


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.