Wieder alles gegeben und guten Punkt ergattert

Von Anfang an waren wir hellwach und gingen nach schöner Kombination ĂŒber Daniel und Ben durch Nicolas in FĂŒhrung. Im Anschluss blieben wir weiter ruhig und konzentriert und machten sogar nach schönem Ball von Ben auf Daniel das 2:0. Im weiteren VerlaufÂ ĂŒbte der Gegner immer mehr Druck aus und kam kurz vor der Pause zum verdienten Anschluss. In der 2. HĂ€lfte kamen wir gut rein, mussten leider das 2:2 hinehmen, nachdem der Druck immer grĂ¶ĂŸer auf unsere Jungs wurde und wir aber auch das ganze Spiel ĂŒber die gleichen Fehler machten. Zum Schluss wurde es nochmal turbulent: Nachdem wir das 3:2 in der 79. Minute bekamen, erzwang Steven den Freistoß und haute ihn aus 30 Metern zum 3:3 rein. Das war auch der Schlusspunkt und das Unentschieden geht vollkommen in Ordnung. Wir kamen zwar ĂŒber das ganze Spiel nicht so gut in die ZweikĂ€mpfe, haben aber mit viel Fleiß und Moral einen Punkt geholt!

Fazit:
Mit unserer vor der Saison relativ neu zusammemgestellten Mannschaft haben wir eine zufriedenstellende Herbstsaison gespielt.
 Wir sind in der AUFSTIEGSRUNDE und haben mit 8 Punkten und 20:23 Toren das viertbeste TorverhĂ€ltnis unserer Staffel. In der RĂŒckrunde messen wir uns mit starken Teams – diese Herausforferderung nehmen wir an, obwohl es nicht leicht sein wird.
Ich als Trainer bin stolz auf die gezeigte Leistung der Mannschaft und freue mich schon auf das was kommt.
Dieses Team ist erst am Anfang!

Tore: 1:0 Nicolas (V.Ben), 2:0 Daniel (V.Ben), 3:3 Steven (direkter Freistoß)

 

Aufstellung: Moritz Lange – Niklas Wischer, Lennart Schulz, Robert MĂŒller, Nicolas Dahlke – Nino Arndt, Paul Hild (C)(70. Min Tom) – Steven Milski, Nick Haase (30. Min Charlie), Ben Heilgendorf (65. Min Leon) – Daniel Held

Einwechslung: Charlie Horrmann, Tom Kleinschmidt, Leon Waller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.