Die Schuld beim Trainer ?

 

Aufstellung


Tobias Kersting

 

 

Norman Brunnert

 

 

Max Brandtner Martin S√ľsse Danny Braaksma Gregor Wicklein

 

Oliver Braaksma

 

Paul Stra√üheim ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Calvin G√ľlzow

 

 

Peter M√ľller ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Jens H√ľlsebus

 

Auswechslung

 

Min

F√ľr Spieler /Name / Nr.

Einwechslung Spieler /Name / Nr.

63

Paul Straßheim

Andre Hennig

83

Calvin G√ľlzow

 

Sebastian M√ľcke

83

Gregor Wicklein

 

Marcel Kloss

 

Torfolge / Torsch√ľtze

 

Min

EG

NR/Name, Vorname

Min

EG

NR/Name,Vorname

8

0 : 1

 

 

:

 

29

1 : 1

Norman Brunnert FE

 

:

 

45

1 : 2

 

 

:

 

69

1 : 3

 

 

:

 

 

:

 

 

:

 

 

 

Besondere Vorkommnisse

 

65.Minute Tobias Kersting hält Strafstoß

 

31.Min.Gelbe Karte

Paul Straßheim

39.Min.Gelbe Karte

Gregor Wicklein

57.Min.Gelbe Karte

Oliver Braaksma

71.Min.Gelbe Karte

Norman Brunnert

88.Min.Gelbe Karte

Sebastian M√ľcke

 

 

 

 

 

Wiedereinmal haben wir an die gute Leistung nicht anknöpfen können.

Der Kader f√ľr das so wichtige Spiel zuhause war gut aufgestellt. Die Aufgabe schien l√∂sbar zu sein, aus einer kompakten Abwehr das Spiel aufzuziehen und dann versuchen, spielerisch den Ball laufen zu lassen. Unser wichtiges Augenmerk richtete sich auf die zentrale Position, um von dort aus das Spiel in den entscheidenden Phasen aufbauen zu k√∂nnen. Kurios, dass wir vom Anpfiff weg bei Ballgewinn immer wieder in unser altes Muster zur√ľckfallen und sofort den langen Ball schlagen, und man dadurch vom Spielaufbau weit entfernt und zu leicht ausrechenbar ist. An diesem Tage war der Spieler, der den Ball f√ľhrte, der √Ąrmste auf den Platz, denn Abspielpositionen gab es kaum und von Laufbereitschaft kann man nicht sprechen. Das Zweikampfverhalten war mangelhaft. Viel zu weit stand man von den gegnerischen Spielern entfernt und somit erkl√§ren sich auch die vielen Gelben Karten an diesen Tage. Spielerisch gelang uns einfach garnichts. Fehlt es an Konzentration? Es war wie so oft in den Spielen davor, dass man zu leichte Gegentore durch falsches Stellungsspiel oder durch krasse Fehler bekommt. An diesem Tage hatte man an allen drei Toren, die wir bekamen, gro√üen Anteil. Trotz alledem hatten wir auch unsere Chancen (J. H√ľlsebus, A. Hennig), die wir nicht verwerten konnten und das spricht von unserer momentanen Situation! Der Ausgleich durch N. Brunnert brachte uns letztlich auch nicht weiter! Dem Trainer die Schuld zu geben, der h√§tte falsch aufgestellt, ist von meiner Warte aus nur Alibi. Jeder Einzelne sollte sich zuerst einmal hinterfragen, ob er selber mit seiner Leistung zufrieden ist. Konditionelle Defizite, Passgenauigkeit und taktische Vorgaben erarbeitet man sich im Training! Mit einigen Spielern m√ľ√üte man auch mal intern √ľber deren Einstellung sprechen, die die Sache aber z.Zt. auch nicht einfacher machen wird.

Wenn wir das Potenzial, was in dieser Mannschaft steckt, endlich mal auf den Punkt auf den Platz bekommen und das √ľber 90 Minuten, werden wir auch wieder in die Erfolgsspur zur√ľckkommen!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert