Nicht mit Ruhm bekleckert.

 

Zum letzten Heimspiel der Saison wollte man eigentlich die 50-Punkte-Marke knacken.

Gegen eine vermeintlich nicht so starke Mannschaft vom FK Srbija Berlin II sollte dies auch gelingen.

Im Hinblick auf die Heimspiele der neuen Saison richtete man den Kader sehr offensiv aus. Dazu sollte uns eigentlich noch der Vorteil zugute kommen, dass die GĂ€ste nur mit 10 Spielern ins Rennen gingen. Kein Vorwurf an die Mannschaft, dass es teilweise sehr kompliziert aussah, denn wir wissen auch, dass wir noch eine Menge Arbeit vor uns haben.

HĂ€tte man in den Anfangsminuten von den Chancen im Minutentakt (J.HĂŒlsebus) die eine oder andere genutzt, hĂ€tte man zur Halbzeit ganz deutlich fĂŒhren mĂŒssen. So kam es wie es kommen musste, durch einen abgefĂ€lschten Ball prompt in der 13. Minute das Gegentor zum 0:1. Den Ausgleich in der 31. Minute von Ch.König war sehenswert und sollte bis zur Halbzeit der einzige Treffer bleiben.

In der Halbzeit mobilisierte man nochmals alle KrÀfte und verlangte mehr Konzentration am Ball.

Jetzt liessen wir den Ball besser laufen und hatten die grĂ¶ĂŸeren Spielanteile. Wie aus heiterem Himmel lag man in der 51. Minute plötzlich wieder durch einen Stellungsfehler mit 1:2 hinten. Jetzt setzte man alles daran, wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Eigentlich eine Frage der Zeit, denn zwischenzeitlich spielten die GĂ€ste nur noch zu Neunt.

Trotz alledem konnten wir keinen Vorteil daraus schlagen und mussten uns bis zur 81.Minute gedulden, bis J.HĂŒlsebus den Ausgleich zum 2:2 erzielte. Mehr sollte uns an diesem Tage auch nicht mehr gelingen.

So kommt man zu dem Schluß, dass man sich nicht mit Ruhm bekleckert hat, aber letztlich keiner mehr danach fragt, denn Meister und sofortiger Wiederaufsteiger beantworten dieses.

Betrachtet man die gesamte Saison, wo man eigentlich immer einen Spitzenplatz innehatte, war`s letztlich aufgrund der Einstellung, QualitĂ€t und Kampf bis zum Schluss eine gute Saison. So geht man jetzt in die verdiente Sommerpause und wird sehen, wie es sich dann entwickeln wird und wo die Reise hingeht. Denn nach nur 3 Wochen wird man am 14.07.2014 in die Vorbereitung starten, um den Klassenerhalt fĂŒr die kommende Spielzeit 2014/15 vorzubereiten.

Wir bedanken uns bei allen, auch allen Sponsoren, die uns unterstĂŒtzt haben.

Dank auch an Herrn Detlef Wintmoelle fĂŒr einen Pokal, den er uns am letzten Spieltag fĂŒr den Gewinn der Meisterschaft ĂŒberreicht hat.

 

 

Aufstellung

Tobias Kersting

Sebastian MĂŒcke Oliver Braaksma Gregor Wicklein

Norman Brunnert Marcel Albrecht

Stefan Hohensee Paul Straßheim

Christopher König

Peter MĂŒller Jens HĂŒlsebus

Auswechslungen:

 

Min.

FĂŒr Spieler/Name

Einwechslung Spieler

52

Stefan Hohensee

Tobias Freyher

 

Nicht zum Einsatz kamen: Marco van Guelpen, Olaf Hohensee

Torfolge/TorschĂŒtze:

 

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

13

0 : 1

:

31

1 : 1

Ch.König

:

51

1 : 2

:

81

2 : 2

J.HĂŒlsebus

:

:

:

:

:

:

:

 

Besondere Vorkommnisse:

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.