AufwĂ€rtstrend hĂ€lt an…inkl. Tor des Monats

Wir waren von der 1. Minute an die bessere Mannschaft. Trotzdem gab es auch in den ersten Minuten einige Unkonzentriertheiten unserseits. Die Abwehr um Lennart (der heute sein DebĂŒt fĂŒr Gosen gab) und Noah stand aber gut und wenn nicht, war Moritz zur Stelle. Nach einer abgefĂ€lschten Ecke bekam Julian den Ball in die unangenehme Zone des Unterleibs und der Gegner konnte die Situation auch noch zum 1:0 verwerten. Doppeltes Pech. Aber, wir versteckten uns nicht und suchten immer wieder den Weg nach vorne. Dann nach einem guten Angriff kommt der Ball zu Carlo der lupft den Ball ĂŒber den Gegenspieler direkt in den Lauf von Dustin der nicht lange fackelte und den Ball direkt volley im Tor verwandelt. Ein Tor der Marke Tor des Monats. Nach der Halbzeit kamen wir stark aus der Kabine und nachdem zuerst Calli noch am Keeper scheiterte, netzt Moritz mit dem Nachschuss zum 2:1 ein. Und weiter gings, Ecke von Dustin und Carlo nutzt die Unaufmerksamkeit des Gegners und köpft zum 3:1 ein. Nach einem tollem Konter ĂŒber 3 bis 4 Stationen erzeilte auch endlich Calli heute sein Tor und belohnte sich fĂŒr die gute Leistung. Am Ende stand es 2:4 und wir fuhren mit 3 Punkten im GepĂ€ck zurĂŒck.

Aufstellung: Moritz Lange-Lennart Schulz,Noah Hanel-Julian Eckert(C)-Carlo Dorn,Moritz Kuhn,Dustin LĂŒck-Pascal Görz-Arne Schneider,Tom Hengst

Tore: 1:1 Dustin(V.Carlo),1:2 Moritz Kuhn,1:3 Carlo(V.Dustin),1:4 Calli(V.Carlo)

 

Fazit: Im VorwĂ€rtsspiel waren sehr viele gute SpielzĂŒge zu sehen. Im Defensivbereich standen wir teilweise gut, hatten aber die ein oder andere Unsicherheit dabei. Einen Spieler des Tages  gibt es nicht – es ist die Mannschaft – wo jeder, von Neuzugang Lennart bis hin zu Dustin ein sehr gutes Spiel machte und super kĂ€mpfte, auch, wenn nicht alles gelang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.