Chancenlos oder nicht?

 

Im vorletzten Saisonspiel der Rückrunde hatte man einen Kader von 10 Spielern zur Verfügung.

Wir kamen gut in die erste Hälfte des Spiels, so hatte man durch N. Grasse in der 2. Spielminute die große Chance mit 1:0 in Führung zu gehen. Doch leider traf er nur den Pfosten. Schon in der 4. Spielminute kam der SSV Köpenick-Oberspree zur ersten richtigen Torchance und machte das 0:1. Danach übernahm Köpenick immer mehr das Spiel, so kassierten wir in der 18. Spielminute das 0:2 und in der 22. Minute kurz vor Ende der ersten Halbzeit das 0:3.

Nach der Pause ging es so weiter wie in Halbzeit eins, Gosen probierte alles, kam auch zu seinen Chancen. Doch die Tore machte der Gegner. So fiel in der 32. Minute das 0:5. Danach glich das Spiel einer Selbstaufgabe und so dauerte es bis zur 35. Minute, in der das sechste Gegentor fiel. Unser Torwart war machtlos, trotz vieler klasse Paraden. In der 44. Spielminute dann das 0:7 für Köpenick. Quasi mit Abpfiff des Spieles kam es dann zum 0:8.


Fazit: Bis zur Halbzeit war es ein Spiel, was man schon lange nicht mehr gesehen hat! Bis auf einige Akteure haben sich diesmal alle für die Mannschaft eingesetzt und wir versuchten die weiteren Ausfälle zu kompensieren.

 

Euer Trainer D. Allonge sowie CoTrainer F. Nakoinz

 

Aufstellung:

M. Misgeld


S. Schönfeldt


S. Triebeß      N. Nakoinz (C)


N. Justin      B. Ostendorf


N. Grasse

 

Außerdem zum Einsatz kamen:

M. Peters, M. Stözel, J. Klinke, M. Hild

 

Danke auch an P. Aldag, der uns vom Spielfeldrand unterstützte und gute Besserung an Sarah die sich leicht am Fuß verletzte und vom Platz ging!

 

Torfolge:

0:1 4. min

0:2 18. min

0:3 22. min.

0:4 27. min.

0:5 32. min.

0:6 35. min.

0:7 44. min.

0:8 48. min.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.