aller Anfang ist schwer

Im ersten Liga Spiel kassierten wir eine klare und deutliche Niederlage gegen VSG Rahnsdorf, doch die Anzahl der Spieler die ich zur Verf√ľgung hatte war schon einmal Klasse den man reiste mit 10 Kid¬īs nach Rahnsdorf zum Derby.

 

Wiedereinmal lagen wir nach nur zwei Spielminuten zur√ľck dies ist leider Standard bei uns. In der 5. Spielminute dann das 0:2 f√ľr die Rahnsdorfer. Danach schien man sich zu Fangen bist zur elften Minute da kassierten wir das 0:3 und auch hier wie schon bei den vorangegangen Toren bekamen wir einfach den Ball nicht aus der Abwehr gespielt den man legte sich den Ball in der Abwehr so gut wie selbst ins Tor. Bist zur Pause kassierten wir dann noch drei weitere Gegentreffer. Doch auch bei denen war man einfach zu passiv Richtung Gegner und lies den VSG Rahnsdorf machen was sie wollen. Mit den 0:6 gingen wir dann in die Halbzeitpause wo man den einen oder anderen Fehler auswertete.

 

In der zweiten Halbzeit Verletzte sich dann kurz nach wieder Ansto√ü unser Torwart Malte am Knie doch dieser konnte nach kurzer Behandlungspause wieder weiter machen und es Schien als ob er jetzt erst richtig wach wurde. 3. Minuten nach den Wieder Ansto√ü kassierten wir dann das 0:7. doch nun wurde man endlich etwas wacher und durch die Taktische Umstellung in der Halbzeitpause setzte man den Gegner auch etwas fr√ľher unter Druck wie in Halbzeit eins. Dadurch kam man auch zu der einen oder anderen Torchance doch man Brachte den Ball einfach nicht im Netz unter es fehlten einfach nur der eine oder andere Zentimeter. Hinten kassierte man dann 3. Spielminuten vor Ende noch das 0:8 womit auch dann das Spiel Endete.


Fazit: Wenn man den einen oder anderen Ball einfach mal nach vorne Gebrechen hätte wehre auf Grund der zweiten Halbzeit das Ergebnis um gut und gerne 3 Tore zu Hoch ausgefallen.

 

Doch Kopf hoch meine kleinen Freunde Nächste Woche beginnt das Spiel wieder beim 0:0 da können wir es besser machen.

 

Eurer Trainer

Olaf Hohensee

 

 


Aufstellung:

 

 

M. Ullrich

 

T. Gunkel     P. Panzer

 

J. Vo (C)     L. Birnbaum     M. Kolberg

 

F. Peters

 

 

Wechselspieler: L. Görz, L. Groh, N. Böhme

 

Torfolge: 2. min 1:0, 5. min 2:0, 11. min 3:0, 16. min 4:0, 15. min 5:0, 20. min 6:0, 23. min 7:0, 37. min 8:0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.