Zu viel gewollt ????

 

Im Hallenturnier beim FV Erkner 1920 hatten wir einen Kader von 10 Spielern zur Verfügung – also beste Voraussetzungen, um den dritten Platz vom 20.01.2013 zu bestätigen. Dass dies nicht einfach werden würde, war uns schon vorneweg bewusst.

 

Im ersten Spiel bekamen wir es mit dem Storkower SC zu tun. In diesen Spiel hatten wir wieder einmal unsere üblichen Probleme, in das Turnier zu kommen. So lagen wir auch nach wenigen Minuten mit 0:3 zurück. Erst nach dem dritten Gegentor fing sich unsere Mannschaft, versuchte nach vorne zu spielen und wurde prompt mit dem Anschlusstreffer zum 1:3 durch L. Kohl belohnt, der unsere erste Torchance nutzte. Doch da wir viel zu zaghaft in die Zweikämpfe gingen, kassierten wir das 1:4, was der Endstand sein sollte.

Im zweiten Spiel bekamen wir es dann mit der ersten F – Jugend des Gastgebers FV Erkner zu tun und auch hier das gleiche Bild, wie in dem ersten Spiel. Wir spielten wie Angsthasen einfach zu weit weg von unseren Gegenspielern und so endete das Spiel folgerichtig 5:0 für den Veranstalter.

Im Dritten Vorrundenspiel mussten wir jetzt gegen den SV Preußen 90 Beeskow spielen. Da hielten wir relativ gut mit, doch wieder machten wir uns unsere Leistung durch zu viel Angst kaputt. So wurden wir lediglich durch einen tollen Heber von L. Schilling zum 1:3 belohnt. Wir qualifizierten uns damit für das Spiel um den vorletzten Turnierplatz gegen Blau-Weiß Heinersdorf.

In diesen Spiel merkte man gleich, dass sich zwei gleichstarke Teams gegenüberstehen. Zwar lagen wir nach wieder einmal nur 2 Spielminuten 0:1 zurück, doch nun kämpfte unsere Mannschaft um den Anschlußtreffer und wurde auch durch einen Doppelschlag von F. Peters belohnt, es stand 2:1 für Gosen. Kurz nach seiner Einwechslung machte L. Lucke den Sack zu, erhöhte zum verdienten 3:1 und sicherte uns so den 7. Turnierplatz.

 

Fazit: Auch wenn wir heute nur den 7. Platz holten, darf und kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, denn wir hatten es hier mit Mannschaften zu tun, die eine Klasse weiter sind wie wir zu diesem Zeitpunkt. Um dies zu ändern treffen wir uns am Montag um 17:00 Uhr in Müggelheim zu unserem ersten Freilufttraining im Jahr 2013.

 

Eure Trainer

 

O. Hohensee sowie J. Henkel und E. Merkner

 

 

Mit dabei waren:

M. Ullrich, L. Kohl, L. Lucke (C), L. Groh, L. Görz, L. Schilling, T. Gunkel, P. Panzer, F. Peters, L. Petermann

 

Tore für Gosen machten:

 

2x F. Peters

1x L. Lucke

1x L. Schilling

1x L. Kohl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.