Aluminium rettet Sieg !!!

Im Spiel gegen den Tabellenvierten Adlershofer BC hatte Trainer D. Allonge wieder einen Kader von 13 Spielern zur Verf√ľgung.

 

Halbzeit eins: Gerade einmal drei Minuten gespielt und wir lagen schon 0:1 zur√ľck, was ein leichter Schock f√ľr alle Beteiligten aus Gosener Sicht war. Doch die Mannschaft fing sich und so entwickelte sich ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, mit Vorteilen f√ľr den Adlershofer BC, die entweder an der Latte oder am Torwart P. Aldag scheiterten. Wir scheiterten auch an einem klasse aufgelegtem gegnerischen Torwart, der in der 19. Spielminute mit einer tollen Aktion das 1:1 f√ľr Gosen vereitelte. In der letzten Minute der ersten Halbzeit dann doch noch das verdiente 1:1 durch J. Bienemann, der nach Vorlage von N. Justin eingeschoben hat. Ein v√∂llig verdientes 1:1 zur Halbzeit.

 

Halbzeit zwei: Nun kam man mit breiter Brust aus der Pause wieder zur√ľck auf das Feld. Aber auch Adlershof kam gut aus der Pause, so konnte man sich zum wiederholten Mal an diesem Tag bei der Latte bedanken, dass es noch 1:1 stand. In der 40. Spielminute dann das 1:2 f√ľr den Adlershofer BC, wobei die Hintermannschaft nicht gerade gut aufgelegt war. Doch Gosen sch√ľttelte sich nur kurz und kam zwei Minuten sp√§ter (42. min) zum 2:2 durch S. Triebe√ü, der eine starke Leistung an diesem Tag zeigte. Nun sp√ľrte man, dass die Mannschaft den Dreier will und so erzielten wir in der 46. Minute das 3:2 durch J. Bienemann, der sein zweites Tor nach Vorlage von M. Hild machte. Nun musste Adlershof wieder kommen und sie taten es auch, doch wie schon 2x Mal zuvor scheiterten sie an der Latte bzw. am Torwart von Gosen. Das 3:2 war dann auch das Endergebnis.

 

Gosen hatte zwar einige Probleme mit dem Gegner, aber 3 Punkte sind im Sack und das ist das Wichtigste.

 

Mal einen Dank an die Spieler, die Woche f√ľr Woche mitkommen, aber nur als Einwechsler ins Spiel kommen – ihr habt riesigen Anteil an dem derzeitigen Lauf der Mannschaft.

 

Eure Trainer D. Allonge und O. Hohensee


Aufstellung:

 

 

P. Aldag

 

J. Nakoinz     S. Schönfeldt (C)     F. Will

 

M. Hild

 

N. Unterwalder     J. Klinke

 

 

Außerdem zum Einsatz kamen: M. Misgeld, S. Triebeß, J. Bienemann, N. Justin, B. Ostendorf

 

Torfolge:

0:1 3. min

1:1 25. min J. Bienemann (Vorlage N. Justin)

1:2 40. min

2:2 42. min S. Triebeß

3:2 46. min J. Bienemann (Vorlage M. Hild)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.