Ungefährdeter Sieg sichert den Meistertitel

Leichte Nervosität war den Gosener Jungs schon anzumerken, aber wer kann es ihnen verdenken. Mit dem großen Ziel vor den Augen gingen sie konzentriert in das entscheidende Spiel. Das frühe Tor ließ die Mannschaft und die 20 köpfige Fangruppe kräftig jubeln und es wurde deutlich, dass jetzt auch der letzte Rest Aufregung abgefallen ist. Gosen spielte nun in gewohnter Ordnung und ließ sich auch in leichten Drucksituationen nicht aus der Ruhe bringen. Die Angriffe wurden gut aufgebaut und mit erleichternden Toren belohnt.

Auch in der zweiten Hälfte hatte die Mannschaft das Spiel in der Hand. Lichtenberg kam allerdings trotzdem zu einigen guten Torchancen, von denen letztlich nur zwei das Tor trafen.

Die letzten Minuten waren ein einziges Warten auf den Abpfiff. Der Trainer tanzte an der Seitenlinie, die Spieler hielten ungeduldig den Ball in den eigenen Reihen und den Fans kribbelte es schon in den Händen, wann endlich getrötet werden darf, und dann stand es endlich fest…

 

 

… MEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEISTER !!! *UFTA UFTA UFTA TĂ„TĂ„RĂ„Ă„Ă„Ă„Ă„Ă„Ă„*

 

 

Mit dabei: Leo – Nino, Niklas – Tobi (1), Phillip (3), Paul (C), Steven – Leon (2), Felix (2) und Stefan – alle glĂĽcklich und zufrieden ĂĽber das, was sie alle zusammen geleistet und erreicht haben!

 

Herzlichen GlĂĽckwunsch!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.