Wir pirschen uns langsam wieder heran.

Bei herrlichem Fr√ľhlingswetter reiste man motiviert nach Prenzl’Berg. In diesem brenzligen Duell kamen wir sogar zum Genuss eines Schirigespann’s, das vorab, einen positiven Eindruck hinterlie√ü. Wir probierten von Anfang an Druck aufzubauen. Die Brauer sorgten immer wieder f√ľr Gefahr mit ihren Einw√ľrfen,weil einfach mal die H√§lfte ihrer Mannschaft h√§tten Basketballer sein k√∂nnen(Gr√∂√üenorientiert). Es spielte sich viel im Mittelfeld ab. In den entscheidenen Situationen wo man h√§tte sich einen Vorteil verschaffen k√∂nnen wurden wir robust von den Beinen geholt. Kurz vor der Halbzeit dann das Mi√ügeschick. Ein Gewusel im Halbfeld dem Bartz aus dem Wege gehen wollte und zu unserem Keeper zur√ľck spielte, nur leider zu harmlos so das sich ein Brauer den Ball schnappte und allein auf Keeper Hampf zulief und ihn eiskalt verwandelte….verdammt dumm gelaufen.

In der zweiten Halbzeit im Prinzip das gleiche Bild mit der Ausnahme das die Gastgeber nun garnicht mehr vor unser Tor kamen. Wir standen in der Zentrale jetzt einfach kompakter und schalteten schnell um. Es dauerte nicht lange da wurden wir belohnt f√ľr unsere Geduld. Ein sch√∂ner Spielzug √ľber Bartz und K√∂nig der den mitgelaufenen Beim in den Lauf spielte und der widerum einfach mal drauf hielt….Innenpfosten…und Bleck sagte „Danke“ f√ľr den Abstauber. Wir erarbeiteten uns weiter gute M√∂glichkeiten. Schlie√ülich sorgte ein verwandelter Freisto√ü aus spitzem Winkel zur verdienten Gosener F√ľhrung. Wenn man dann noch ein bisschen cleverer die letzten zehn Minuten herunter spielt kommt man garnicht erst noch zu 1-2 kniffligen Angriffen der Brauer unter Bedr√§ngnis. Unserer Torwart war dennoch absolut besch√§ftigungslos in Halbzeit zwei.

Jungs….das war eine Woche nach dem gedrehten Lichtenberg Spiel wieder eine tolle Mannschaftsleistung!

Wir haben einiges wieder gut zu machen zu Hause, das sind wir unseren treuen Fans/Zuschauer’n schuldig. Nachlegen gegen Kickers 1900 und wir sind wieder dran am Verbleib in der Kreisliga A.

11. SC Gatow II 21 7 4 10 45:49 -4 25
12. BSC Kickers 1900 21 8 1 12 41:63 -22 25
13. ASV Berlin 21 7 2 12 49:65 -16 23
14. SV M√ľggelpark Gosen 20 5 4 11 33:49 -16 19
15. BSV GW Neukölln 21 4 5 12 34:46 -12 17
16. SV Berliner Brauereien 21 4 3 14 26:51 -25 15


Aufstellung: Hampf РTammaschke, Albrecht, O.Moebius РVoland, Wenzel, König, Bartz, Braaksma РBleck, Beim (81. Zimmermann)

 

Tore: 1:0 (43.), 1:1 (55.) Bleck [Beim], 1:2 (78.) Braaksma

 

Vorkommnisse: Fehlanzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.