Ein Sieg war Pflicht!

Wie bei den vorangegangenen Turnieren mussten wir auch dieses Mal feststellen, dass es in dieser Hallensaison fĂŒr unsere Mannschaft wenig zu holen gab. Nicht nur im Zweikampfverhalten wurde der Altersunterschied von bis zu drei Jahren sichtbar, sondern auch das von einigen Gegnern vorgetragene schnelle Passspiel machte uns sehr zu schaffen. In den Vorrundenspielen traf man auf drei ehemalige Mannschaftskameraden. Gegen Johanns FV Erkner hatten wir die Anfangsphase verschlafen (1:2). Jan Haupts Storkow/Alt Stahnsdorf spielte uns regelrecht in Grund und Boden (1:5). Beim Sieg gegen Woltersdorf (2:0) hatte der Gegner keine Chance. Ein Beleg dafĂŒr war Pauls beeindruckende Zweikampfbilanz gegen seinen einstigen Mitspieler Tobias Wolff, er gewann sie alle. Durch die Niederlage im Platzierungsspiel gegen Schöneiche (0:4) beendeten wir das letzte Hallenturnier mit einem der Leistung entsprechenden 6. Platz.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.