Überzeugender Auftritt!

Ein Spiel was von Taktik geprägt war. Viel Mittelfeldgeplänkel, keine „Kamikazeangriffe“ von beiden Teams, jeder hatte ein wenig Respekt vor’m Gegner. Eine mit wenig Torchancen, aber dennoch völlig ausgeglichene und zugleich ansehnliche erste Hälfte ging vorüber. In Halbzeit zwo hatte man den Anschein als wollten beide Team’s nun unbedingt ein Tor erziehlen, was wir dann instinktiv auch taten. Der eingewechselte Messner störte die KSC Abwehr frühzeit…ergatterte sich den Ball und spielte sofort quer zum freistehenden Wenzel der sich bedankte. Man merkte fortan das unser Selbstvertrauen stetig stieg. Endlich einmal ein paar vollendete Spielzüge, die auch klappten. Freistoß von halbrecht’s den Brunnert scharf hereingab und Koenig gekonnt mit dem Kopf vollendete…2:0! Der KSC hatte auch seine Chancen, nur entweder stand unsere Abwehr kompakt oder sie scheiterten an Keeper Hampf. Das 3:0 dann wohl das „Tor des Tages/Monats/Jahres“…??? Eckball Gosen…Borrmann nahm sich ein Herz und nahm ihn einfach mal höhe Strafraumeck Volley…ein herrliches Ding!

Der Anschlusstreffer des Bezirksligisten in der Nachspielzeit war reine Kosmetiksache. Man sollte diesen Sieg nicht allzu hoch bewerten, dennoch war dies auch kein Selbstläufer. Klasse Spiel Jungs!

Nächstes Wochenende tritt man zum lezten Test an. Diesmal eine kleine Reise nach Babelsberg. Gegner dort ist die Vertretung Fortuna Babelsberg II. 3 Sieg im dritten Spiel ?

 

Aufstellung:

Hampf

 

Borrmann      Brunnert     Albrecht     Louis

 

Voland

 

Obst                 Bartz                Braaksma

 

Wenzel               Koenig

 

Tore: 1:0 (51.) Wenzel [Messner], 2:0 (67.) Koenig [Brunnert], 3:0 (80.) Borrmann [Braaksma], 3:1 (90.) Foulelfmeter

 

Unter anderem kamen zum Einsatz: (ab 45.) O.Moebius, (ab 45.) Messner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.