Wir fuhren zum TabellenfĂŒhrer

und der spielte seiner Rolle gerecht. Die erste Halbzeit war Dank des Trainers aus Johannesthal einigermaßen ausgeglichen, obwohl sich auch dort klare Vorteile auf Seiten von Johannestahl ergaben. Wir wollten aus einer Kompakten Abwehr heraus spielen, mit nur einer Spitze und ansonsten 5 Defensiven Spielern. Aber dort sah man, das unsere Jungs noch ganz am Anfang ihres Fußballerischen Könnens stehen. Positionen wurden nur bei Zurufen gehalten, da die jungs alle immer an den Ball wollten. Dadurch entsanden dann auch die beiden Tore der ersten Halbzeit, da der sehr gut haltende Moritz Lange im Tor komplett alleine gelassen wurde. Zwei, drei gute Paraden verhinderten einen wesentlich höheren RĂŒckstand zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit dann ein komplett anderes Bild. Nun stand bei Johannesthal nicht mehr die 2E sondern die 1E. Die Jungs aus Johannesthal spielten super und unsere Jungs liefen nur noch hinterher, waren aber in allen Belangen unterlegen. Nicht verwunderlich, das wir in dieser Halbzeit dann noch 13 Tore hinnehmen mußten. Ein großes Lob an den von Johannesthal gestellten Schiedsrichter, der sehr gut und fair gepfiffen hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.