Am Samstag trafen wir

auswärts auf den Berliner SC. Der Gegner hatte seine ersten beiden Spiele gewonnen und wir richteten uns auf ein schwieriges Spiel ein.

Leider mussten wir auf drei Spieler verzichten und traten in Unterzahl an. In der ersten Halbzeit konnte sich kein Team ein Vorteil erarbeiten und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

In der Zweiten Halbzeit erhöhte der Gegner den Druck und mit Kampfeswillen und großer Laufbereitschaft konnten wir gegen halten. Als wir zehn Minuten vor Schluss den Führungstreffer erzielten träumten wir vom Sieg. Es verletzten sich auf unserer Seite noch zwei Spieler und der Berliner SC glich aus. So kamen wir zu einem gerechten und für uns zufrieden stellenden 1:1.

 

Torschütze: Lukas


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.