Die Hausherren gingen sehr beherzt

in diese fĂŒr sie so wichtige Partie, um sich weiter vom Abstiegsstrich zu entfernen. Allerdings ließen die Angreifer nach dem schnellen 1:0 weitere klare Chancen ungenutzt.
Gosen dagegen waren bei Ihren Entlastungsangriffen gefÀhrlich und kamen so noch zum verdienten 2:2

Die Punkteteilung geht fĂŒr beide Mannschaften in Ordnung.

Nun gehtÂŽs am Sonntag gegen den zweitpaltzierten Eintracht SĂŒdring, die Ihren Aufstieg in Gosen perfekt machen können.

Aufstellung: Baeyer – Moebius, Tammaschke, Ollendorf (85. Wichlein) – MĂŒller, Bartz (75. Zimmermann), Seifert, König – Braaksma, Bleck

Tore:
1:0 9.
1:1 26. Brunnert [Foulelfmeter, Foul an ?]
2:1 41.
2:2 69. Brunnert [Vorlage ?]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.