Mit erhobenen Kopf vom Platz.

Ja, auch diesmal war es spielerisch erneut ein großer Unterschied zum Gegner. Unsere Freunde aus Niederschöneweide waren ĂŒberlegen und deutlich abgeklĂ€rter als unser junges Team. Viele unserer
Kids waren wiederum ein wenig zu hektisch am Ball. Als wir in den ersten zehn Minuten der zweiten HÀlfte Pressing und konzentriert spielten, wurden die GÀste sogar kurz nervös. Paul-Eric gelang ein schönes Tor und
Carlo zeigte sich bei einem „Hand- 9 Meter“ nervenstark.
Alle MĂ€dels und Jungs kamen zum Einsatz und wĂŒnschen ihrem Mannschaftskameraden Leon gute Besserung.
Wir freuen uns schon jetzt auf Deine RĂŒckkehr.

Liebe GrĂŒĂŸe
Werse & Ecki

PS.
Kinder, macht mit diesem Einsatz weiter!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.