Nach dem Abpfiff waren wir mit 12 Gegentoren noch gut bedient!

 

Angefangen hat die Misere bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem TabellenfĂŒhrer. Der durchweg ’97er Jahrgang war einen Kopf grĂ¶ĂŸer, körperlich austrainierter und flĂ¶ĂŸte unseren Jungs wohl so viel Angst ein, dass in der ersten Halbzeit keiner den Zweikampf suchte oder ĂŒberhaupt versuchte, irgendetwas aus der Ansprache der Trainier umzusetzen. Stellenweise standen wir wie Slalomstangen auf der Skipiste und Trabzonspor lief ohne jegliche Gegenwehr durch und schoß bis zur Halbzeitpause die ersten sechs Tore.

Weder Wechsel, noch ruhige Worte in der Kabine Ànderten noch irgendetwas an der Situation, denn auch die zweite HÀlfte verlief nicht viel anders. Einzige erwÀhnenswerte Ausnahme war Jan Haupt, der in der Abwehr nochmal gute Akzente setzte und eine höhere Niederlage verhinderte.

Aufstellung: Leo – Justin, Johann (C), Florian, Bastian – Tom, Jan – Tobias
Wechsler: Felix, Paul, Tom, Julian


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.