Fazit nach letztem Pflichtspiel:

Erneut war die Staffel der Ersten und Zweiten der Herbstserie zu stark fĂŒr uns. Wie schon vor einer Woche in Schmöckwitz/Eichwalde (2:5) mußten unsere TorhĂŒter 5 mal hinter sich greifen.

Wir hatten uns fĂŒr das letzte Saisonspiel viel vorgenommen. Ehrgeizig gingen wir ins Spiel. Nach wenigen Minuten merkten wir aber bereits, dass der Gegner in der Breite des Teams geschlossener wirkte. Wir kamen mehr und mehr unter Druck. Sporadisch blitze auch mal unser Können auf – es reichte aber nur bis zum gegnerischen Strafraum bei dem dann unsere StĂŒrmer Carlo und Julian „abgemeldet“ waren. Auch unser Pressing nutzte nicht wirklich. Die Mahlsdorfer kamen ab Mitte der ersten HZ noch zu 3 schönen Toren. NatĂŒrlich waren 2 davon eher glĂŒcklich – aber verdient waren sie schon. In der zweiten HZ. konnten wir trotz unseres hĂ€ufigen Spielerwechsel die Partie optisch noch augeglichen halten. Ein Sonntagsschutz und ein toll rausgespieltes Tor der GĂ€ste sorgten aber fĂŒr den klaren Sieg des Berliner Teams.

Fazit nach Saisonende: Ein zweites mal (auch in der VJ – Saison) hatten wir nach einen starken Herbstserie (2.) die Chance uns in einer Meisterstaffel zu behaupten. Es gelang uns erneut nicht. Trotzdem nehmen wir auch hier positives mit. Die Kids haben sich individuell positiv entwickelt. Das SpielverstĂ€ndnis is da. Mannschaft und Trainer bleiben zusammen und freuen sich schon auf die E II Staffel. Noch zwei Wochen bleiben wir im Training. Ein Mixteam aus F I und E II wird kommende Woche auf Usedom spielen. Eine Woche spĂ€ter sind wir noch beim JubilĂ€umsturnier von Köpenick/ Oberspree eingeladen. Hier hatten wir wohl Los – Pech und sind mit Eintracht Mahlsdorf, Babelsberg 03 und Union Berlin in der Vorrunde zusammen.

Wir schaffes das! Werse & Ecki bedanken sich bei unseren Spielerinnen und Spielern fĂŒr die gute Saison. Danke auch fĂŒr die elterliche UnterstĂŒtzung. GlĂŒck auf!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.