Verdienter 5:4 Heimerfolg gegen

VfB Einheit Pankow, am 27. Sep. 2008 kam es wie erwartet zum heiß umkĂ€mpften Spitzenspiel in Staffel 8.
Der Tabellen Zweite VfB Einheit Pankow musste zum dritten in dieser Staffel, dem SVM Gosen. Unsere Kicker, die in der Kabine noch jede Menge Respekt vor der GrĂ¶ĂŸe Ihrer Gegenspieler hatten und durch viel Zuspruch aufgebaut werden mussten, spielten in der ersten Halbzeit ,,Klasse“ auf . und gingen durch Paul Frank verdient in der 10. Minute in FĂŒhrung.
Leider freuten sich unsere Spieler ĂŒber das FĂŒhrungstor zu lang und vergaßen den Gegner der das natĂŒrlich clever zum 1:1 in der 11. Minute ausnutzte.
Die Antwort hieß ruhig, ĂŒberlegt weiter spielen und Tore schießen. Was dann auch durch Jan Haupt (13. Min.) und durch den eingewechselten Maximilian Schulz (22. Min) klappte, verdient gingen wir mit einem 2 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause (3:1).
In der zweiten Halbzeit sollte es dann sehr turbulent werden und die Emotionen von beiden Seiten zum kochen bringen.
Durch unseren KapitĂ€n Tobi Wolff (28. und 30.Min.) gingen wir verdient 5:1 in FĂŒhrung. Leider war das der Auftakt, fĂŒr den Schiedsrichter (Trainer vom VfB Einheit Pankow) durch sehr zweifelhafte Entscheidungen Einfluss auf das Spiel zu nehmen.
Unsere Kinder wurden durch die nicht kindgerechten Entscheidungen stark verunsichert. In dieser entscheidenden Phase des Spieles, glĂ€nzte unser TorhĂŒter Leo Grell mit tollen Paraden.
Am Ende haben wir glĂŒcklich und aber verdient, trotz zweier Gegentore, eins davon ein sehr umstrittener 9 Meter und eins in der 46. Minute, gewonnen.
Die einzig richtige Antwort auf solch verpfiffene Spiele kann nur heißen Tore, Tore und nochmals Tore schießen und ruhig bleiben.
Aber auch solche Spiele wird es leider immer wieder geben und wir Trainer und unsere Kicker mĂŒssen lernen damit umzugehen, aber auch diese schwierige Situation stĂ€rkt unsere Mannschaft und es freut uns, dass das ,,Wir halten zusammen“ GefĂŒhl ist jetzt noch stĂ€rker ist.
Nach aller Aufregung sind unsere Kinder und wir Trainer Ă€ußerst glĂŒcklich, ĂŒber den tollen Saisonstart mit zwei Siegen in folge.
Kinder trainiert fleißig weiter und habt Spaß am Fußball spielen.

Aufstellung: Leo Grell, Felix Petroschke, Nino Arndt, Jan Haupt, Maximilian Schulz, Tom Schulz, Tobias Wolff, Phillip Goerz, Paul Frank, Justin Burkhardt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.