Blauer Himmel, grĂŒner Rasen,

beste Voraussetzungen fĂŒr das vorlĂ€ufig letzte Spiel der Hinrunde. Gegen den Tabellenzweiten, FC Herrensee Strausberg, wollten wir alle einfach nochmal Fussball spielen und Spass haben. Wir begannen Ă€ußerst stark und setzten die GĂ€ste in den ersten Minuten permanent unter Druck und hatten sofort zwei sehr gute Torchancen, die wir aber leider nicht in etwas zĂ€hlbares Umwandeln konnten. Durch einen Eigentordoppelschlag in der 5. und 6. Spielminute brachten wir uns vom rechten Weg ab und die GĂ€ste leider ins Spiel. Von diesem Schreck konnten wir uns in der ersten Halbzeit nicht mehr erholen, zur Pause lagen wir 1:4 hinten. In der Pause bauten wir unsere Abwehr um, wir spielten in der zweiten Halbzeit mit drei Verteidigern, unserem Spiel tat das sehr gut. Wir waren jetzt mindestens so gut wie unser Gast, verpassten es jedoch wiederholt, beste Torchancen im Tor unterzubringen. Am Ende verloren wir dann, vom Ergebnis her sehr deutlich mit 3:6, waren aber, gerade in der zweiten Halbzeit, spielerisch mindestens genauso gut wie der Gegner.

So bleibt es dabei, wie schon in der Vorsaison, gegen einen Gegner, der in der Tabelle ĂŒber uns steht, konnten wir auch in dieser Saison keinen einzigen Punktgewinn verzeichnen.

FĂŒr den SVM spielten: Anne, Denise, Aidan, Ben, Flori, Joshua, Linus, Sjard und Tim.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert