Erste Niederlage in der Kreisliga

Auswärtsfahrt nach Bad Freienwalde, Abfahrt 07.00 Uhr, Anpfiff 09.00 Uhr, gefühlt eine kleine Weltreise. Für den 5. Spieltag hatten wir uns als Mannschaft einiges vorgenommen: Ordentliches Passspiel, schnelle direkte Torabschlüsse und jeder unterstützt jeden in der Mannschaft. Leider hat dieser Plan heute nicht im Ansatz funktioniert. Wir konnten zwar in der 7. Spielminute durch Joe mit 1:0 in Führung gehen, legten uns dann aber in der 9. Spielminute ein dickes Ei selber ins Tor und verloren ab diesem Zeitpunkt komplett den Faden. Wir erspielten uns, wie in so vielen Spielen zuvor, gute Torchancen, suchten dann aber wieder nicht den Abschluss oder spielten lieber nochmal quer. Der Gastgeber wusste diese Umstände sehr gut zu nutzen und erhöhte in den Spielminuten 14 und 16 auf 2:1 bzw. 3:1. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Linus auf 2:3 verkürzen und wir nahmen uns vor, in der folgenden Halbzeit nochmal richtig anzugreifen. In der 22. Spielminute konnten wir durch Linus auf 3:3 ausgleichen, bekamen jedoch im direkten Gegenzug das 3:4 eingeschenkt. In der 24. Spielminute konnte der Gastgeber wieder auf einen zwei Tore-Vorsprung zum 5:3 erhöhen. Tim schaffte es in der 27. Spielminute für den SVM auf 4:5 zu verkürzen. In den folgenden 5 Spielminuten schafften wir es nochmal, den Gegner unter Druck zusetzen, hatten aber Aluminium-Pech oder scheiterten an uns selber. In der 33. Spielminute erhöhte der Gegner auf 6:4, ab diesem Zeitpunkt war bei uns komplett die Luft raus und jegliche Ordnung verloren. In der 37. und 40. Spielminute kassierten wir dann das 4:7 bzw. den 4:8 Endstand. Völlig unnötig aber komplett eigen verschuldet kassierten wir somit unsere erste Niederlage in der Kreisliga.

FĂĽr den SVM spielten: Anne, Denise, Aidan, Tim, Joe, Elias, Sjard und Linus

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.