Moral bewiesen nach desolater erster Halbzeit

Gegen dezimierte 10 Storkower wurde es das erwartet schwere Spiel. Storkow fightete um jeden Ball – eine Klasse-Leistung ĂŒber 90 Minuten.

Durch zwei individuelle Fehler geriet Gosen in RĂŒckstand .

Obwohl das Spiel aus taktischer Sicht gut vom Team angegangen wurde. Gosen liess den Ball laufen, spielte Ballbesitz-Fußball und sollte im richtigen Moment die Kugel nach vorne duchstecken…in der ersten HĂ€lfte gelang dieses jedoch kaum.

Mit 1:3 Halbzeitstand war es schon irgendwie komisch mit der gleichen Direktive weitermachen zu wollen. Aber so war der Plan in der Kabine – weiter den guten Gegner mĂŒde machen.

Und, auf einmal vielen die Tore..der Gegner wurde immer mĂŒder. Vier tolle Tore konnten erzielt werden.

Tore: Phillip Görz 2, Dennis RĂŒsch, Ben Heiligendorf, Paul Bittner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.