Mit gutem Spiel und Fairness Herbstmeister!

Mit gutem Spiel und Fairness Herbstmeister!

Obwohl wir bereits in den ersten zwei Minuten klare Torchancen hatten und durch Tore von Pawel (26. und 27. Minute) in F√ľhrung gingen, wurden unsere Angriffe in der ersten H√§lfte zu hektisch und mit wenig Ballkontrolle gespielt, weshalb ich mit der 1. H√§lfte nicht zufrieden war.

Die Mannschaft folgte den Anweisungen in der Halbzeitpause, mit mehr Geduld und mehr Passstafetten zu spielen, und kam im Spiel nach vorne mit mehr durchdachtem Druck und wenig Ballverluste zu mehreren Torchancen. Durch Tore von Pawel (54.), Chriss (64.) und Mo (84.) war der Sieg v√∂llig verdient und mit viel Lob des gegnerischen Trainers f√ľr das gute und besonders faire Spiel unserer Mannschaft bedacht.

Die erste H√§lfte der Saisonrunde haben wir nicht nur mit gutem Spiel, sondern auch mit Fairness gegen√ľber dem Gegner als w√ľrdiger Herbstmeister abgeschlossen.

Kadir Sahin (Trainer)

 

Aufgebot: Marcel Albrecht – Daniel Balzer, Paul Hild, Gregor Wicklein – Steven Milski, Oliver Moebius, Martin S√ľsse, Maurice¬†¬†

                 Kuhlmey, Luis Riepert РChristopher König, Florian Pawlik

                 Ersatz: Joey Domke, Sebastian König, Niklas Wischer

 

Tore:  F. Pawlik 3, Ch. König, M. Kuhlmey

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.