Ecken als „Dosenöffner“

Fantastisches Fußballwetter in Gosen und dementsprechend konnten wir auch mit unserer Leistung anknĂŒpfen. Nach neuer Taktik hatten wir die ersten Minuten Probleme aber kamen immer besser ins Spiel und belohnten uns dann auch irgendwann und fĂŒhrten zur Pause verdient 4:1. In der 2. HĂ€lfte blieben wir weiter konzentriert und am Ende eines fantastischen Spiels sprang ein 9:2 heraus. Auch nochmal ein Lob an die GĂ€ste, die trotz des Standes jederzeit fair blieben, was nicht selbstverstĂ€ndlich ist und auch schon anders gezeigt wurde von anderen Teams diese Saison. Gute Besserung an die verletzten Spielers des Gegners, die umgeknickt sind und hoffentlich schnell wieder fit sind.

 

Fazit: Gerade im lÀuferischen Berein gingen wir heute 65-70 Minuten ein sehr hohes Tempo, was jeden Zuschauer und das Trainerteam begeisterte und stolz macht. Einfach ein fantastisches Spiel, was sich im Ergebnis widerspiegelt

 

Aufstellung: Moritz Lange – Niklas Wischer,Lennart Schulz,Paul Hild(C) – Nino Arndt,Nico Dahlke – Steven Milski,Daniel Held(65 Min Charlie),Joey Dohmke(55 Min Ben) – Kevin Porombka,Max Rossenbaum(60 Min Robert)

 

Bank: Ben Heilgendorf,Robert MĂŒller,Charlie Horrmann

 

Tore: 1:0,2:0 K.Porombka(V.D.Held),3:1 J.Dohmke(V.K.Porombka),4:1 K.Porombka(V.N.Dahlke),5:1 M.Rosenbaum(V.K.Porombka),6:1 K.Porombka,7:1 M.Rosenbaum(V.N.Wischer),8:1 K.Porombka(V.M.Rosenbaum),9:2 B.Heilgendorf(V.K.Porombka)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.