Ergebnis sagt mehr als tausend Worte

Ein Spiel, worĂŒber man am liebsten keinen Bericht schreiben wĂŒrde. Die ersten 20 Minuten sahen noch ganz okay aus und wir konnten grĂ¶ĂŸere Gefahren verhindern. Dann aber nahm das Unheil immer mehr seinen Lauf. Es wurde immer deutlicher, dass uns der Gegner vor allem im lĂ€uferischen Bereich deutlich ĂŒberlegen war und auch im technischen Bereich dominierte. Das kann aber keine Entschuldigung dafĂŒr sein, dass wir das vom Trainer Geforderte nicht wirklich umsetzten, sei es AgressivitĂ€t in den ZweikĂ€mpfen noch in Sachen Verschiebung.

In der 2. HÀlfte sollte dann alles besser werden und man sprach nochmal das Geforderte an, aber es wurde nicht wirklich besser. Zwar gelang uns noch das Ehrentor durch Daniel, aber mit einer anderen Tagesleistung hÀtte man vielleicht ein so deutliches Ergebnis verhindern können.

 

 

Aufstellung: Moritz Lange – Niklas Wischer,Lennart Schulz,Nino Arndt,Noah Hanel(55 Min Joey) – Paul Hild(C),Carlo Dorn(65 Min Leon) – Steven Milski,Daniel Held,Ben Heilgendorf – Kevin Porombka

 

Bank: Leon Waller,Joey Dohmke

 

Tore: 5:1 D.Held (V.P.Hild)

 

Fazit: Alles wurde gesagt – ein Tag zum Vergessen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.