Der Alptraum geht weiter …

 

 

Spiel : 089 Schiedsrichter: Stefan Papp Assistenten: Dieter Löbert, David Heider

Kunstrasenplatz, Tesch-Sportplatz KR1, Dunckerstr. 59-60, 10439 Berlin

 

 

 

Aufstellung

Marco Van-Guelpen

 

Norman Brunnert

 

Paul Stra√üheim Sebastian M√ľcke

 

Martin S√ľsse ¬† ¬† ¬† Danny Braaksma

Calvin G√ľlzow ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Oliver Braaksma

Jens H√ľlsebus

 

 

Andre Hennig ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Peter M√ľller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswechslung

 

Min

F√ľr Spieler /Name / Nr.

Einwechslung Spieler /Name / Nr.

46

Paul Straßheim

Gregor Wicklein

75

Sebastian M√ľcke

Marcel Kloss

 

 

 

 

 

Torfolge / Torsch√ľtze

 

Min

EG

NR/Name, Vorname

Min

EG

NR/Name,Vorname

12’

1 : 0

 

 

:

 

26’

2 :0

 

 

:

 

30

3 :0

 

 

:

 

45’+2

4 : 0

 

 

:

 

61

4 : 1

A. Hennig

 

:

 

 

 

Besondere Vorkommnisse

 

27.Min. Gelbe Karte (M)

Peter M√ľller

38.Min. Gelbe / Rote Karte

Peter M√ľller

38.Min. Gelbe Karte (M)

Jens H√ľlsebus

40.Min. Gelbe Karte

Paul Straßheim

78.Min. Gelbe Karte

Olli Braaksma

 

 

 

 

 

 

 

… so wie die Spiele zuvor, mehr kann man zu diesem Spiel eigentlich nicht sagen!

 

Das erste Flutlichtspiel, wobei man anmerken muss, dass dies auch nur zur Hälfte ging, wie bei uns!

Mit einem Schiedsrichtergespann, wo wir gespannt sein k√∂nnen, wo dies nochmal auftreten wird, denn es hat in vielen Situationen v√∂llig versagt. Lag aber auch nicht an ihnen, dass wir wieder die erste Halbzeit v√∂llig versagt haben. Zu keinem Zeitpunkt konnten wir energisch ins Spielgeschehen eingreifen. Zu weit weg von den Gegenspielern und dem Ballgeschehen und viele Stellungsfehler machten die Sache auch nicht leichter. So schenkte man wieder einmal alle 4 Gegentore. Von Gegenwehr erste Halbzeit war nichts zusehen. Erw√§hnenswert die Gelb/Rote Karte f√ľr P.M√ľller und der fr√ľhzeitige Abgang von P. Stra√üheim.


Zweite Halbzeit ein komplett anderes Bild auf dem Platz. Jetzt gelang es uns, in die Zweik√§mpfe zu kommen. In Unterzahl √ľberliess man jetzt dem Gegner bis zur Mittellinie das Spielfeld. Wenn es dann drauf ankam, war Marco van Guelpen im Tor zur Stelle und verhinderte immer wieder mit guten Paraden einen h√∂heren R√ľckstand. Ein klasse herausgespielter Konter, den A. Hennig veredelte, sollte unser einziger Treffer an diesem Tag gewesen sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.