Es hĂ€tte mehr gezeigt werden können …

 

Von Anfang an sind unsere Jungs nicht ins Spiel gekommen. Der JFC Berlin drĂŒckte uns von der 1. Spielminute an in unsere HĂ€lfte, wo wir nur 3 relativ gute Aktionen gezeigt haben. Unsere Abwehr-Jungs versuchten alles, aber nichts funktionierte. Und so stand es zur Halbzeit 6:0 fĂŒr den JFC Berlin.

Die 2. Halbzeit fing genauso an, wie die 1. Halbzeit aufgehört hatte. Der JFC Berlin drĂ€ngte uns in unsere eigene HĂ€lfte und machte das Spiel. Doch unsere Gosener Jungs fingen sich auf einmal……….und spielten Fussball, wobei Sie sich eine Chance nach der anderen herausspielten. Es ergaben sich auch 4 SchĂŒsse aufs Tor von JFC Berlin, die aber daneben gingen. Erst am Ende der 2. Halbzeit fruchtete das Spielsystem, das unserer Jungs spielten. Abstoss von unserem Torwart Mick zu Lennox, der schaute und passte zu Bruno auf der linken Seite. Der kam mit dem Ball aber nicht weit, sah Leonardo auf der rechten Seite und schoss einen sehr schönen gezielten Pass. Leonardo nahm ihn an, lief ein paar Meter und sah vorne Louis stehn und schoss ein genauen Pass, so dass Louis ihn annahm und lief. Er lief dem Torwart entgegen und lupfte den Ball ĂŒber den Torwart hinweg und traf. Das „Ehrentor“ fĂŒr Gosen war geschossen. Der Endstand dieser Partie hieß 9:1.

 

Aufstellung:

Mick

Malte; Marc; Lennart

Leon P.; Felix; Tom

 

Auswechselspieler:

Bruno; Louis; Lennox; Leonardo; Tim

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.