Letztendlich belohnt

Mit gemischten Gefühlen ging man in diese Partie, da man ja in den letzten 2 Wochen Federn lassen musste und gespannt war, wie der eine oder andere das wegzustecken vermag!

Dazu kam, dass die gesamte Innenverteidigung ausfiel.

Trotzdem war man mit Oliver Braaksma gut aufgestellt, der die Abwehr zusammenhielt und 2. Halbzeit ein überragendes Spiel machte. Davor erledigte das Duo D.Ollendorf und Seifert den Rest!

Man wollte ins Spiel finden, erst einmal Fehler vermeiden und spielte bei eigenem Ballgewinn kompromisslos den langen Ball. Sah nicht schön aus und brachte eigentlich nur gelegentlich Entlastung.

Erste Chance in der 17. Minute durch Hülsebus, der seinen Meister im Tor fand. Das Spiel wurde von Minute zu Minute härter auf dem Platz. Durch eigene Fehler im Spielaufbau und zu leichte Ballverluste in der Vorwärtsbewegung machte man sich das Leben immer wieder schwer und brachte den BSC Marzahn II dadurch ins Spiel.

So war man mit dem 0:0 zur Halbzeit nicht ganz unzufrieden.

Jetzt analysierte man nochmals und wollte versuchen, schnell und direkt über die Außen nach vorne zu spielen, da man merkte, dass die Gäste dort anfällig waren. Jetzt setzte man immer mehr Zeichen und kam zu guten Möglichkeiten!

53. Minute Tor durch M.Brandtner, der nach einem gelungenen Standard einnetzen konnte. Jetzt dachte man der Knoten wäre geplatzt, aber falsch, denn nach einer Unkonzentriertheit beim Einwurf für Marzahn bekam man den Ball nicht geklärt und der Ausgleich stand zu Buche (61. Min.)! Jetzt merkte man, dass Marzahn die Kräfte immer mehr verliessen und wir den Druck erhöhten. Marzahn hätte sich nicht beschweren können, das Spiel mit 10 Mann beenden zu müssen, denn ein grobes Foul an der Außenlinie an C.König hätte der Schiedsrichter mit Rot ahnden müssen.

Zwei 100%ige Torchancen innerhalb von 6 Minuten freistehend vor dem Tor konnte man nicht verwerten und so musste man sich dieses Mal bis zur 90. Minute gedulden und König machte den Platz an der Sonne wieder perfekt und man belohnte sich nach einer sehr guten 2. Halbzeit durch eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung.

Verdient!

T.Ollendorf, S.Hohensee und E.Merkner unterstützten an diesen Wochenende die Mannschaft und machten ihre Sache gut!

An dieser Stelle mal ein großes Dankeschön an O.Braaaksma, der seit Saionbeginn die Aufgaben des Sportlichen Leiters übernommen hat und die organisatorischen Dinge der 1. Herren in seiner Freizeit erledigt!


Aufstellung:


Marco van Guelpen


Max Brandtner      Oliver Braaksma Paul Straßheim


David Ollendorf      Robert Seifert


Peter Müller       Tim Ollendorf


Christopher König


Jens Hülsebus      Dennis Allonge


Auswechslungen:

 

Min.

Für Spieler/Name

Einwechslung Spieler

49

Dennis Allonge

Enrico Merkner

85

Tim Ollendorf

Stefan Hohensee

 

 

Torfolge/Torschütze:

 

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

53

1 : 0

M.Brandtner

:

61

1 : 1

:

90

2 : 1

C.König

:

:

:

:

:

:

:

:

:

 

Besondere Vorkommnisse:

 

40. min Gelbe Karte

Oliver Braaksma

43 min Gelbe Karte

David Ollendorf

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.