Schönes Turnier! Tolle Gegner, tolle Spiele!

Zum ersten Mal wurde der Hallen – Bezirkspokal der F-Junioren ausgetragen. Was bedeutet, das nur Mannschaften aus dem Raum Treptow-Köpenick teilnahmen. Ich muss sagen, es ist wirklich ein sehr schönes Turnier, was mit sehr guten Mannschaften bestückt war. Alle Mannschaften spielten schönen und sauberen Fußball. Es waren insgesamt sehr enge Spiele dabei, wo nur das Alu über Sieg oder Niederlage entschied. Was interessant war: wir waren 7 Mannschaften, aber jede einzelne Mannschaft hatte seine Stärken woanders. Klar, es gibt Leute die schauen nur auf das Papier mit den Ergebnissen und sagen: habt ja schlecht gespielt. Aber wer Live vor Ort war, der wird sagen: Gosen hat stark in der Abwehr gestanden und die Gegner reihenweise zur Verzweifelung gebracht. Wenn nicht sogar die beste Defensive des Turniers. Die Gegentore fielen meist von ausserhalb des Strafraums und bei knappen Niederlagen sogar erst 40 sec. vor Schluss. Dazu waren die Bälle noch hoch geschossen. Ich mache meine Torhüter Tobias und Colin K. keine Vorwürfe, eher im Gegenteil: sie haben klasse gespielt. Es lag einzig und allein nur an der Größe! „Jungs Kopf hoch geht weiter“, Schwamm drüber!!

 

Hey Jungs, ihr habt eine tolle Leistung das gesamte Turnier über gezeigt und damit viele in der Halle überrascht. Gosen hat wieder einmal gezeigt, das wenn wir keine Angst zeigen, eine wirklich ernst zunehmende Mannschaft sind!! Die Eltern sowie mein Co Matze und ich waren total stolz auf die Jungs und spielten in unseren Augen ein sehr gutes Turnier.

 

Doch es gab auch weniger schöne Augenblicke an diesem Tag. Meine Jungs waren von sich selber so enttäuscht gewesen, das sie allesamt sehr traurig waren. Man hat es ihnen richtig angesehen wie die Köpfe hingen. Matze, ich und Bert von der G-Jugend versuchten alles, um unsere Jungs wieder zum Lachen zu bringen, den Spaß wieder zu finden. Aber es nützte alles nix. Dann kamen Sprüche wie: „Ich wechsel den Verein“ , „Wir verlieren ja laufend“ , „Du als Trainer hilfst uns ja nicht im Spiel, brüllst zu wenig rein“ mal einen kurzen Ausschnitt. Wo ich sowas zu hören bekam, machte mich dies auch ganz traurig. Ich war doch so stolz auf die Jungs und muss dann sowas hören, es ging mir echt ganz, ganz nah. Ich habe einfach alle gern, denn genau die F-Jugend hier in Gosen ist meine Mannschaft. Ich wünsche mir keine andere Mannschaft nur weil die Kinder da disziplinert sind und total „Öde“. Ich habe Spaß am Fußball, spiele selbst aktiv in diesem tollen Verein und das versuche ich auf meine Jungs zu übertragen. Denn ich mag euch alle Jungs: ihr seid mir in der kurzen Zeit für mich als Trainer sehr, sehr ans Herz gewachsen. Ich würde, wenn auch nur Einen von euch, egal wer jetzt, nur sehr ungern gehen lassen, weil dann jemand in unserer großen Familie fehlen würde. Den man nur schwer ersetzen könnte bzw. uns würde was fehlen.

 

Zum Ende noch einmal ein ganz großes Lob an unsere Mannschft, die sich absolut super verkauft hat und wir sehr stolz sind. Ein Dankeschön für die tolle Unterstützung auch an Bert ( G-Jugend ) und seiner Familie.

 

Eure Trainer

Enrico „Enno“ und „Matze“

 

Für Gosen spielten:

Colin K., Tobias L., Leonardo L., Bruno B., Louis B., Nico F., Adrian H., Tim G., Leon P. und nicht gespielt aber trotzdem toll Unterstützt Alec K.

 

Spiele:

SVM Gosen     – SV Schmöckwitz-Eichwalde   0:0

Köpenicker SC – SVM Gosen                         1:0

SVM Gosen      – VSG Altglienicke                   0:2

Grünauer BC    –  SVM Gosen                         2:1

SVM Gosen       – GW Baumschulenweg          0:5

Adlershofer BC  – SVM Gosen                        1:0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.