Umsonst angereist

 

Das 2. Mal innerhalb von 4 Wochen konnte man ein Spiel nicht zu Ende f√ľhren und war umsonst zu den Ausw√§rtsspielen angereist! Beide Male unverschuldet!

Es sollte eines der leichten Spiele dieser Saison gegen den Tabellenletzten in unserer Staffel werden. Doch weit gefehlt, denn von der ersten Minute versp√ľrte man nicht mit halber Kraft an die Sache herangehen kann. Hatte man sich auf Naturrasen eingestellt, wurde dies kurz vor Spielbeginn ge√§ndert und man musste kurzer Hand auf den Kunstrasen ausweichen. Wieder hatte man einen Kader von 17 Spielern zur Verf√ľgung. Probleme bereitete, dass man beide zentralen Spieler ersetzten musste und M.Albrecht diesen Part √ľbernehmen sollte, der sonst an der Seite von N. Brunnert in der Innenverteidigung spielt. Die taktische Aufstellung, die man hatte, war ausgerichtete auf den sehr gro√üen Rasenplatz.

Der Kunstrasen, auf dem man nun spielte, glich auf Grund der Witterung eher einem Schwimmbad. Man sa√ü mehr auf dem Hosenboden, kam nicht ins Spiel und war zu weit weg von den Leuten. Zuspiele fanden meist den Gegner, der dadurch immer wieder reichlich zu Torchancen kam, die Van G√ľlpen in h√∂chster Not vereitelte.

Aufgrund des kleinen Platzes Stand man sehr kompakt und jeder verlies sich auf den anderen!

Kurios, dass man mit Anpfiff ein komisches Gef√ľhl bekam und dies sich letztendlich auch bewahrheitet hatte.

Die Spieler von Club Italia II beschwerten sich bei jedem Schiedsrichterpfiff! Ein Kartenfestival sollte sich anbahnen. Bis zur Halbzeit 6x Gelb und 3x Rot.

In der 24.Minute erzielte man durch den bis dato besten Spielzug das 0:1 durch P.M√ľller.

Tumulte in der 25. Minute im Coach Bereich von Club Italia II .Ein Zuschauer muss provoziert haben (nach Aussagen von Trainer √Ėzgenc, Recayi ein Freund des Schiedsrichter), so dass es Rudelbildung mit Schubsen, Spucken, Tritten und nicht jugendfreien √Ąu√üerung gab. Der herbeigeeilte Schiedsrichter zeigte daraufhin Rot und es eskalierte weiter, woraufhin er noch 2x Rot auf Grund von Beleidigung nachlegte! Das Spiel stand zu diesem Zeitpunkt kurz vor den Abbruch!

Nach R√ľcksprache mit dem Trainer wurden wir darauf hingewiesen, dass man die Situation nicht weiter eskalieren lassen w√ľrde und das Spiel bis zur Halbzeit fortf√ľhren werde, aber die 2 Halbzeit nicht mehr antreten wird, um die Spieler zu sch√ľtzen!

Die Tore von O.Braaksma 42.min und 45.min Ch. K√∂nig und damit verbunden die 3 Punkte werden letztendlich nichts wert sein, da sich Club Italia II nach eigener Auskunft zur Winterpause aus dem Spielbetrieb zur√ľckzieht.

Trotz alledem muss man anmerken, das dies bis dahin einer unser schlechtesten ersten Halbzeiten war und wir versuchen m√ľssen, konstant in unser Spiel zubekommen!


Aufstellung:

Van-Guelpen


M√ľcke Brandtner¬† Brunnert Wicklein


David Ollendorf


Braaksma Albrecht Zimmermann


M√ľller ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† K√∂nig



Auswechslungen:

 

Min.

F√ľr Spieler/Name

Einwechslung Spieler

 

Nicht zum Einsatz kamen: Tobias Kersting, Stefan Hohensee, David Zehe,

Paul Satkowski, Andre Hennig, Enrico Merkner

Torfolge/Torsch√ľtze:

 

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

24

0 : 1

P.M√ľller

:

42

0 : 2

O.Braaksma

:

45

0 : 3

Ch. König

:

:

:

:

:

:

:

:

:

 

Besondere Vorkommnisse:

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.