Hart erkämpft

Und weiter ging¬īs in der Liga. Diesmal nach Friedrichshain. Im Gegensatz zur letzten Woche hatte sich die Personalsituation leider nicht ge√§ndert.Trotzdem war man gewillt alles zu tun um den 2 Sieg einzufahren. Das Spiel ging gut los nachdem Calli dann den Ball abfing legte er auf Carlo ab der das¬† 1:0 machte. Sehemswert war auch der Ball von Charlie der das Ding aus spitzem Winkel unter die Latte knallte und das 2 zu 0 besorgte. Zur Halbzeit f√ľhrten wir 4 zu 0. Aber im Gegensatz zur letzten Woche lernten wir aus den Fehlern und untersch√§tzten den Gegner nicht.Wir machten da weiter wo wir aufgeh√∂rt hatten. Gleich nach Wiederanpfiff besorgte Moritz Kuhn das 5 zu 1 nachdem Friedirchshain zum Anschlusstreffer gekommen war. Dann schafften wir das 6 zu 1 und wir merkten jetzt wie langsam die Kr√§fte schwanden. Jetzt stellten wir auf einere st√§rkere Defensive um. Hinten dicht und nach vorne immer wieder gef√§hrlich kontern. Das klappte auch, weil jeder auf die Z√§hne biss und das letzte aus sich rausholte. Der Entstand war dann nach weiteren guten Kontern ein 11:2 Ausw√§rtsieg f√ľr unsere Truppe.


Aufstellung: Moritz Lange-Charlie Hormann(C),Gina-Marie Gastler-Julian Eckert,Moritz Kuhn,Willi Thiel,Pascal Görz-Carlo Dorn-Noah Hanel

Tore: 0:1 C.Dorn (v. P.Görz),0:2 Charlie,0:3 C.Dorn ( v. Willi),0:4 M.Kuhn Elfmeter,1:5 M.Kuhn (v.C.Dorn)1:6 P.Görz(v.C.Dorn)2:7C.Dorn(v.P.Görz),2:8 C.Dorn,2:9 P.Görz,2:10 P.Görz(v.C.Dorn)2:11 C.Dorn(v.M.Kuhn)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.