Die erwartete, schwere Aufgabe

2. Tag und 2. Spiel gegen die Gäste aus Neuenhagen. Nachdem man gestern nur knapp gegen die Gäste verloren hat, wollte man heute den Sieg beim eigenen Jubiläum. Es war von Anfang an ein Spiel, in dem man versuchte, das Spiel zu dominieren. Leider lief man immer wieder in die schnellen Konter der Gäste rein. Man sah aber auch, dass gerade wie am Freitag die Rückwärtsbewegung und Vorwärtsbewegung nicht gut aussah und das Trainerteam nicht zufrieden stellte. Dann kurz vor der Halbzeit wurde Gina vom Platz geholt und gebührend verabschiedet. Man bedankte sich mit großem Beifall bei ihr und freut sich, dass sie dem Verein erhalten bleibt und ab sofort den Trainerstab der F Jugend unterstützt.

Dann ging es in der 2. Halbzeit los und man spielte jetzt genau wie die Gäste mit 6-1. Aber nach den ersten paar Minuten merkte man beiden Manschaften an, dass es das 2. Spiel war und die Kräfte am Ende waren. So hieß es am Ende dann auch 11:7 und man kann sagen, dass es Okay war. Großes Kompliment auch nochmal an die Gäste, die ohne Auswechsler in der 2. HZ spielten. Am Ende steht für beide Teams ein Sieg beim Jubiläum zu buche.

 

Der Verein und auch die Mannschaft um den Trainerstab möchte sich nochmal bei Gina und auch ihren Eltern bedanken, die alles für die Manschaft in den letzten Jahren getan haben.


Zum Einsatz kamen:

Moritz Lange, Charlie Hormann, Gina-Marie Gastler, Julian Eckert, Moritz Kuhn, Pascal Görz, Dustin Lück, Carlo Dorn, Arne Schneider, Jan-Lukas Tittel, Tom Hengst,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.