Am Ende viel, viel Freude.

Gosener E-Jugend kann noch siegen und zieht ĂŒberraschend in die nĂ€chste Runde ein. Gegen unseren Tabellennachbarn gab es von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Gosen war von der Einstellung, dem Spielvermögen und vor allem dem Zweikampfbiss eher sogar die bessere Mannschaft. In dem Bezirkspokalspiel von Mittwochabend rannte die Mannschaft sich die Lunge aus der Kehle denn sie hatten es alle im GefĂŒhl…

Zur Halbzeit ging es noch nach ausgeglichenen Chancen mit einem 0:0 in die Kabine. Danach ging unser
Teamverdient mit 1:0 in FĂŒhrung. Jedoch glichen die Köpenicker postwendend aus und legten fast im Anschluss noch zum 2:1 fĂŒr die Gastgeber auf. Es stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Unsere Kids
sahen fĂŒr Sekunden erneut sehr enttĂ€uscht aus. Doch dann kam das große AufbĂ€umen. Minuten vor dem Abpfiff erzielten wir nach einem regelrechten Powerplay das 2:2. Abpfiff nach 50 Minuten. Es folgte 2×5 Minuten VerlĂ€ngerung. In der 57 Minute konterten wir geschickt ĂŒber die FlĂŒgel in die Mitte. Toller Pass von Moritz Kuhn auf Matti Schubotz – dieser eiskalt: 2:3. Kickers reagiert wutig, kommt mit allen was sie haben. Wir kontern erneut – nochmal Matti 2:4. Abpfiff und grenzenloser Jubel bei den MĂ€dels und Jungen. Wir beobachten sie dabei nur aus der Ferne und bekommen alle eine GĂ€nsehaut!
Liebe Kinder!
Ihr hattet bisher eine sehr schwere Saison und seid
trotzdem eine tolle o.k. sagen wir auch niedliche Truppe.
Eltern und Trainer haben immer an Euch geglaubt und gönnen Euch diesen Erfolg sehr!

Da geht noch mehr! Weiter so.
Eure Betreuer:
Werse, Lukas, Werner & Ecki

Aufstellung: Moritz Lange, Julian Eckert, Gina Gastler – Natalie Lange, Carlo Dorn, Matti Schubotz, Willi Thiel
Einwechler: Moritz Kuhn, Leon Waller, Arne Schneider, Tom Hengst

Tore: 3x Matti Schubotz (!), 1x Carlo Dorn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.