Gosen gewinnt beim Tabellenletzten Nord Wedding souverÀn.

Die Gosener gingen frĂŒh mit 1:0 in FĂŒhrung und bauten den Vorsprung nach gut 20 Minuten auf 2:0 aus. Zur Pause hĂ€tte man höher fĂŒhren mĂŒssen. Gleich nach Anpfiff der 2. Halbzeit sorgten sie fĂŒr die Vorentscheidung und nahmen danach einen Gang raus. Es vielen noch 2 weitere Tore fĂŒr das Team von Jörg Zander. Die Truppe aus Wedding kam danach besser in Spiel, aber sie kamen nur noch zum Ehrentreffer durch einen Foulelfmeter.

NĂ€chste Woche Sonntag kommt es dann zum RĂŒckspiel gegen Nord Wedding, wo man wieder 3 Punkte einfahren muss und sich dann vielleicht in den Top 5 fest setzen kann.

Aufstellung: Hampf – Tammaschke, Brunnert,Ollendorf (85.Zimmermann) – Bormann, Wenzel, Beim -König, Seifert, Braaksma (70.Flo) -Haase

Torfolge:

0:1 (14.) König (Braaksma)
0:2 (25.) König (Seifert)
0:3 (46.) Braaksma (Brunnert)
0:4 (65.) Seifert
0:5 (80.) König (Flo)
1:5 (84.)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.