Klasse 1. Halbzeit legt den Grundstein…

Tolle Vorraussetzungen waren einmal mehr wieder gegeben. Bestes Fussballwetter,zahlreiche,neugierige Zuschauer sahen ein Spiel,mit dem man sich durchaus anfreunden kann.Herrliche Spielz√ľge,ruhiges Aufbauspiel,und einfach energisch in den Zweik√§mpfen. Die G√§ste aus Wilhelmsruh hatten 1-2 gute M√∂glichkeiten in F√ľhrung zu gehen,aber Schlussmann Baeyer hatte mal wieder einen guten Tag erwischt. Durch einen sehenswerten Angriff erziehlte Ch.K√∂nig die verdiente 1:0 F√ľhrung. 9 Minuten sp√§ter lie√ü er uns erneut jubeln,Braaksma mit einem seiner gef√ľrchteten langen Einw√ľrfen,K√∂nig stieg am h√∂chsten,2:0!

In der zweiten Hälfte war es dann ein offenes Spiel. Die Gäste drängten,die Gosener konterten. In der 70.Minute war es dann soweit,der nicht unverdiente Anschlusstreffer gelang,die mal wieder gut postierte Abwehr war geknackt. Goalgetter Panjas vollstreckte 3 Minuten später einen klaren Foulelfmeter an Bleck,zum wichtigen 3:1 Endstand. Brunnert sah 4 Minuten vor Spielende die rote Karte,der Schieri entschied auf absichtliches Handspiel.

Die erste englische Woche steht den Gosener`n bevor. Am Donnerstag den 07.05.2009 wurde das Nachholespiel gegen den FC Grunewald angesetzt,Anstoß hier ist 18.30 in Gosen! Nicht einmal 48 Stunden später,also am 09.05.2009 um 14.00 Uhr wird das Spiel bei der Vertretung der SG Nordring angepfiffen.

Die herzlichsten Gl√ľckw√ľnsche gelten unserem Hauptsponsor Zellmann,wo die kleine „Emma“ am 3.April das Licht der Welt erblickte!

Aufstellung: (von rechts nach links): Baeyer – Tammaschke, M.Hillert (46.Seeger), Buske – Albrecht, Bleck (85.Balzer), Brunnert, Braaksma, M√ľller, C.K√∂nig – Braaksma, Panjas

Tore: 1:0 (26.) Ch. König [Braaksma], 2:0 (35.) Ch.König [Braaksma], 2:1 (70.), 3:1 (72.) Panjas [Foulelfmeter an Bleck, rote karte (86.) Brunnert

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.