Spiel und Gegner kontrolliert

Spielerisch und auch taktisch hat unsere kleine Mannschaft das Spiel gegen unsere Pankower Freunde klar bestimmt. Von Anfang an half uns die Umsetzung der taktischen Ausrichtung. Teamorientiert wurde erneut Pressing wie auch das kurze, einfache Passspiel sehr gut umgesetzt. Beginnend beim Ă€ußerst prĂ€sent mitspielenden TW Paul-Eric, spielte auch die Abwehr teils offensiv und mutig hinten raus. Im def. Mittelfeld – auf der „Sechser“ Position, eine der Mannschaft Sicherheit gebende Natalie (schoss ein Traumtor aus der zweiten Reihe!), fing bereits viele BĂ€lle ab und leitete ĂŒber die erneut sehr gut aufgelegten Adrian und Carlo sowie ĂŒber unseren DauerlĂ€ufer Eric tolle Angriffe ein. Bemerkenswert das wirklich teilweise sehenswerte Kurzpassspiel von Eric und Adrian, die auch oftmals unseren MittelstĂŒrmer Carlo hervorragend in Szene setzten. Carlo vollendete sein gutes Spiel mit einem schönen Treffer, der bereits in der ersten HZ fiel. Adrian traf sogar viermal (!) und krönte somit seine starke Leistung. Kinder, ihr seht, das dieses schnelle Abspiel der SchlĂŒssel zum Erfolg ist. Nur ein nennenswertes Beispiel – unser einziges Tor in der 2. HZ:  kurze Ecke von Julian auf Eric, der Gegenspieler rennt auf Eric zu, dieser passt zu Julian auf die Grundlinie zurĂŒck, er lĂ€uft 2 Meter Richtung Tor und passt im richtigen Moment auf Adrian der ca. von sieben Metern mit einem tollen Drehschuss via Innenpfosten ins Tor trifft. Lucien Favre hĂ€tte wohl Freude daran gehabt! Sorry, genug damit. Oder noch eins… uns Trainern hat gefallen, dass wie mit Euch besprochen, der Mut zum RĂŒckpass ins defensive Mittelfeld bzw. zu den Abwehrspielern da war. Es ist wichtig alle Mannschaftspositionen in das Aufbau- und Angriffsspiel mit einzubeziehen.

Sicherlich war der Gegner etwas schwĂ€cher als erwartet, aber trotzdem… Ein Sieg ist in dieser Liga nicht selbstverstĂ€ndlich und dieser war ein Verdienst aller!!! Großes Lob an das gesamte Team! NĂ€chste Woche erwartet uns ein schweres AuswĂ€rtsspiel bei der Mahlsdorfer Eintracht, auch wenn die Favoritenrolle eher nicht bei uns liegt – der Ball ist rund… Eure Trainer Werse und Ecki

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.